Berufsberatung in Leer, Aurich, Emden, Norden und Wittmund

Studienmöglichkeiten in der Region
Studienbegriffe von A - Z

Hochschule Emden-Leer

https://www.hs-emden-leer.de

„Ganz oben dabei“ ist das Motto der Campushochschule Emden-Leer, die ca. 40 Studiengänge aus dem Bereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften (Studienort Leer, z.B. Nautik), Soziale Arbeit und Gesundheit (z.B. Kindheitspädagogik), Technik (z.B. Medientechnik) und Wirtschaft (z.B. Wirtschaftspsychologie) anbietet.

Arbeitgeber regional und überregional schätzen die Hochschule, viele Absolvent*innen starten ihre Karriere nach dem Studium wahlweise in Ostfriesland, im norddeutschen Raum, aber auch bundesweit. Die Studierenden profitieren von der internationalen Vernetzung der Hochschule, die das Studieren auch im Ausland an vielen Partnerhochschulen ermöglicht.

Jade Hochschule Wilhelmshaven, Oldenburg, Elsfleth

https://www.jade-hs.de

Die Jade Hochschule bietet rund 50 Studiengänge aus den Bereichen Architektur, Bauwesen, Geoinformation, Gesundheit, Informatik, Maritimes und Logistik, Medien und Journalismus, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik, Tourismus, Wirtschaft, Management und neu Logopädie, Hebammenwissenschaft und Bauinformationstechnologie. In Rankings überzeugt die Jade Hochschule mit ihrem Praxisbezug, dem engen Kontakt zur Wirtschaft sowie Abschlüssen, die in einer angemessenen Studienzeit erreicht werden.

Duale Studienmöglichkeiten

Angebote in der Region gibt es ausbildungsintegrierend oder praxisintegrierend (siehe Studienbegriffe von A-Z), sowie berufsbegleitend

Hochschule Emden-Leer : duale Studiengänge

u.a. BWL (am Business Campus Leer), Informatik und Maschinenbau

geplant zum Sommersemester 2022 sind Chemietechnik und Biotechnologie

Jade Hochschule Wilhelmshaven: duale Studiengänge

u.a. Bank-und Versicherungswirtschaft und Medizintechnik

Hochschule Osnabrück/Campus Lingen: duale Studiengänge

u.a. Pflege und Wirtschaftsingenieurwesen

IBS IT & Business School Oldenburg: duale Studiengänge

u.a. Wirtschaftsinformatik

Universität Oldenburg

https://uol.de/

Oldenburg ist nach Hannover und Braunschweig die drittgrößte Stadt Niedersachsens und liegt sehr zentral: Sowohl Bremen als auch die Nordsee sind nur knapp 40 Kilometer entfernt. 2009 trug Oldenburg den Titel „Stadt der Wissenschaft“.

Zusammen mit der Medizinischen Hochschule Hannover und der Leibniz Universität Hannover hat die Universität Oldenburg erfolgreich mit „Hearing4all“ an der Förderlinie Exzellenzcluster teilgenommen. Leitthemen der Universität sind „Umwelt und Nachhaltigkeit“, „Mensch und Technik“ sowie „Gesellschaft und Bildung“.

Studieren in den Niederlanden/Groningen:

In Groningen kann man sowohl an der Riksuniversiteit (https://www.rug.nl/), als auch an der Hanzehogeschool (https://www.hanze.nl/nld) auf Niederländisch, aber auch auf Englisch und Deutsch studieren.

Es gibt gute Gründe, im Nachbarland zu studieren. Dies ist zum einen die Internationalität, da viele Studierende aus dem Ausland kommen. Zum anderen gibt es andere Auswahlverfahren als in Deutschland und es gilt in beliebten Studiengängen der Numerus Fixus, bei denen die Studienplätze verlost werden. Näheres hierzu findet man hier: Numerus-Fixus

Zu beachten ist, dass die Niederlande, anders als Deutschland, Studiengebühren erheben. Es lohnt sich jedoch einen Blick auf die Finanzierungsmöglichkeiten zu werfen.

Studienbegriffe von A - Z

A …

Ausbildungsintegrierte Studiengänge sind Studiengänge die eine Ausbildung mit Abschluss und einen Studienabschluss beinhalten – werden i.d.R. auch als duale Studiengänge bezeichnet. Audimax = größter Hörsaal der Universität. ASTA = studentische Vertretung an der Hochschule/Universität

B …

Bachelor – erster berufsfähiger Studienabschluss; BaFöG = Studienförderung des Bundes

C … 

Credit Point = bewertet den Workload eines Moduls

D …

Duales Studium = Studium in dem sich Praxis und Theorie zu gleichen Teilen i.d.R. abwechseln. Kann nur praxisintegrierend sein oder auch ausbildungsintegrierend, d.h. ich schließe während des Studiums auch eine Ausbildung ab. Dozentin = Lehrende an der Hochschule

E … 

Einschreibefrist = Zeitraum in dem man sich für das Studium „einschreibt“ (= anmeldet)

F …

Fachschaft = Die Fachschaft ist die Organisation von Studierenenden eines Fachbereichs und vertritt deren Interessen.

G … 

Grundstudium = ist heute i.d.R. die ersten 2 Semester, ein reines Grundstudium gibt es so nicht mehr.

H …

Hörsaal = Raum in dem die Vorlesungen stattfinden.

Hausarbeit = Prüfungsarbeit

I …

Immatrikulation = Einschreibung in das Studium             

K …

Klausuren = Prüfungsleistungen, Kommilitonen = Studienkollegen

L …

Länge des Studiums ist abhängig vom Abschluss und vom Fach. Medizin dauert z.B. 13 Semester, während Wirtschaft 6 – 7 Semester dauern kann, wenn man mit dem Bachelor abschließt.

M …

Master = Studienabschluss nach dem Bachelor.

Module – Gliederung des Studiums welches Lehreinheiten beinhaltet.

Mensa = Kantine der Hochschule/Universität

N … 

Numerus Clausus (NC) = bedeutet „begrenzte Zahl“ und wird verwendet, wenn die Zulassung zu einem Studiengang eingeschränkt ist. Einen NC findet man sowohl bei deutschlandweiten Auswahlverfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge über www.hochschulstart.de, als auch innerhalb einer Hochschule (örtlich zulassungsbeschränkt).

O …

O-Woche – i.d.R. die Einführungswoche – wird auch O-Phase genannt

P …

Professor = Lehrender in der Hochschule/Universität; praxisintegrierender Studiengang = duales Studium (s.o.)

Praxisintegrierte Studiengänge sind eine Form des dualen Studiums, in dem Praktika in einem Unternehmen oder einer Institution auf der Basis eines Praktikantenvertrages mit dem Studium kombiniert werden      

Q ...

Qualität eines Studiums – das CHE-Hochschulranking bietet hierzu eine Orientierung https://www.che.de/ranking-deutschland/

R …

Regelstudienzeit = Anzahl der Semester, wie lange Studierende für einen bestimmten Studiengang brauchen sollten. BaFÖG orientiert sich an dieser Anzahl im Hinblick auf die Dauer der Förderung.

S …

Staatsexamen = Abschluss nach staatlichen Vorgaben; SWS = Semesterwochenstunden – Anzahl der Stunden einer Vorlesung; SS = Sommersemester;

T …

Trisemester = Studienjahr mit 3 Semestern statt mit 2 wie sonst üblich;

Tutorium = ein Kurs in dem der Vorlesungsstoff in kleiner Runde aufbereitet wird;

U …

Übung = Ergänzung zur Vorlesung; i.d.R. werden dort Aufgaben durchgesprochen die dann auch Klausurrelevant sind.

V … 

Vorlesung = Unterrichtsform in der Hochschule/Universität

W…

Wartesemester = Semester in denen man noch nicht eingeschrieben ist und auf einen Studienplatz wartet;

WS = Wintersemester.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter – sind Mitarbeiter des Lehrstuhls die i.d.R. an ihrer Promotion schreiben und gleichzeitig kleine Lehraufträge und Übungen für den Lehrstuhl übernehmen.

Z …

Zentrale Studienberatung = Studienberatung der Hochschule.

Zentralbibliothek – kurz Bib ist die größte Bibliothek einer Hochschule; wird auch UB genannt – dann ist es die Unibibliothek.