29.10.2020 | Presseinfo Nr. 48

Herbstbelebung setzt sich auch im Oktober fort, wieder leichter Rückgang der Arbeitslosenzahlen

Arbeitslosenzahl im Oktober: 15.928 Arbeitslosenquote (Vorjahreswert): 6,4% (5,5 %)
Steigerung zum Oktober 2019: 2.320 / 17,0% Stellenzugang (Vorjahresmonat) 964 (25,7 %)
Steigerung zum September 2020: - 645 / - 3,9 %Stellenbestand (Vorjahresmonat) 2.490 (- 25,3 %)

Arbeitsmarkt

Die Herbstferien und der damit einhergehende Tourismus an der Küste haben in Ostfriesland auch im Oktober für eine leichte Belebung am Arbeitsmarkt gesorgt, sodass die Arbeitslosenquote im Vergleich zum September um 0,2% auf 6,4% gesunken ist.

Zwar stimmt der Blick auf den Arbeitsmarkt den operativen Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Emden-Leer, Manfred Gardemann, insbesondere in Hinblick auf den Rückgang der Neu-Anzeigen auf Kurzarbeit vorsichtig optimistisch, „die weitere Entwicklung dieses Trends ist allerdings vom aktuellen Infektionsgeschehen und den damit einhergehenden wirtschaftlichen Auswirkungen abhängig". Insbesondere in Hinblick auf die gestern beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung und den damit verbundenen Einschränkungen unter anderem in der Gastronomie sind die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt aktuell noch nicht absehbar.

Kurzarbeit

Die Zahl neuer Anzeigen für Kurzarbeit hat in den letzten Monaten gegenüber dem Höchststand im März/April deutlich abgenommen, so gingen im Oktober nur zusätzlich weitere 45 Anzeigen auf Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit Emden-Leer ein.

Hier lesen Sie den vollständigen Arbeitsmarktbericht Oktober 2020 sowie den Arbeitsmarktreport Oktober 2020 .