04.01.2022 | Presseinfo Nr. 1

Arbeitslosenzahl im Dezember gestiegen

Arbeitslosenzahl im Dezember: 14.510 Arbeitslosenquote (Vorjahreswert): 5,8% (6,8%)
Anstieg zum November 2021: 739 / 5,4 % Stellenzugang (Vorjahresmonat) 85 (13,2%)
Entwicklung zum Dezember 2020: -2.395/ -14,2% Stellenbestand (Vorjahresmonat) 2.992 (22,0 %)
In Ostfriesland setzt die Winterpause ein und dies macht sich auch an den Arbeitslosenzahlen
bemerkbar. Wie schon in den vergangenen Jahren steigen diese im letzten Monat des Jahres
an, so waren im Dezember 739 (5,4%) Personen mehr arbeitslos gemeldet als im November.
In den Außenberufen wird aufgrund der Witterung teilweise nicht gearbeitet und auch an den
Küstenregionen und auf den Inseln ist die Auslastung im Vergleich zu Hochsaison niedriger.
Im Vorjahresvergleich fällt auf, dass der Arbeitsmarkt nach den starken Auswirkungen der
Corona Pandemie, die bis in die erste Jahreshälfte 2021 reichten, an Stabilität zurückgewonnen
hat. So waren im Vergleich insgesamt 2.395 Personen und somit 14,2% weniger arbeitslos als
im Dezember 2020. Selbst der Vergleich zum Jahr 2019, also noch vor dem Beginn der Pandemie,
fällt positiv aus – so lag die Arbeitslosenquote im Dezember 2019 bei 6,2% und somit
0,4% über dem aktuellen Wert.

„Hier zeigt sich erneut, dass sich das Instrument der Kurzarbeit bewährt und Unternehmen an
ihren Fachkräften festhalten“ erklärt Roland Dupák, Vorsitzender der Geschäftsführung der
Agentur für Arbeit Emden-Leer, „dieser Mechanismus hat auch den Arbeitsmarkt in unserer
Region vor noch drastischeren Auswirkungen während der letzten 19 Monate bewahrt“ erklärt
er weiter. Die aktuelle Entwicklung hinsichtlich der neuartigen Virus-Mutation und die damit verbundenen
möglichen Einschränkungen beobachtete der Chef der Agentur für Arbeit genaustens.
Schon jetzt kann man einen leichten Anstieg der Anzeigen auf Kurzarbeit feststellen, „da
die Anzeigen aber zunächst geprüft werden müssen und Arbeitgeber im Anschluss drei Monate
Zeit für die Beantragung von Kurzarbeitergeld haben, können noch keine validen Aussagen
hierzu getroffen werden“.

Hier lesen Sie den vollständigen Arbeitsmarktbericht Dezember 2021 (PDF, , nicht Barrierefrei) sowie den Arbeitsmarktreport Dezember 2021 (PDF, , nicht Barrierefrei).