Über uns

Organisation
Zur Lage und Struktur des Agenturbezirkes Emden-Leer.
Der Bezirk der Agentur für Arbeit Emden-Leer liegt im Nordwesten Niedersachsens und grenzt unmittelbar an die deutsch-niederländischen Staatsgrenze an. Der Betreuungsbereich erstreckt sich auf die Landkreise Leer, Aurich, Wittmund sowie die kreisfreie Stadt Emden. Die ostfriesischen Inseln gehören ebenfalls dazu, so dass der Agenturbezirk Emden-Leer insgesamt Ostfriesland umfasst. 

Organisatorischer Aufbau
Zur Agentur für Arbeit Emden-Leer gehören neben der Hauptagentur in Leer auch die Geschäftsstellen in Emden, Aurich, Norden, Wittmund und Borkum.

Die wirtschaftlichen Beziehungen zu den Nachbarräumen treten nur in den grenznahen Gebieten offen in Erscheinung. Die  gesamte Staatsgrenze steht einer engeren wirtschaftlichen Verflechtung  naturgemäß entgegen, obwohl auf beiden Seiten mannigfaltige Versuche der Ergänzung und Koordinierung unternommen worden sind. Auch der Grenzverkehr deutscher  und niederländischer Arbeitnehmer hat keinen großen Umfang. Die wirtschaftlichen Beziehungen zu den benachbarten deutschen Agenturen sowie zu den übrigen im Inland gelegenen Agenturen sind dagegen enger. Der Pendelverkehr zu den auswärtigen Arbeitsstätten sind deren äußere Zeichen.

Selbstverwaltung

Im Verwaltungsausschuss als Selbstverwaltungsorgan der Agentur für Arbeit Emden-Leer sitzen jeweils Arbeitnehmervertreter, Arbeitsgebervertreter und Vertreter der öffentlichen Hand. Sie haben unmittelbaren gestaltenden Einfluss auf die Arbeit der Arbeitsverwaltung.

Karriere

Die Bundesagentur für Arbeit gehört zu den großen Arbeitgebern in Deutschland und bietet vielfältige Möglichkeiten für einen Einstieg. Wir suchen kompetente und engagierte Bewerberinnen und Bewerber, die Interesse an einem Arbeitsumfeld haben, bei der stets die Arbeit mit und für Menschen im Mittelpunkt steht.

Wir bieten interessante Entwicklungsmöglichkeiten für Ihre berufliche Zukunft, egal ob Sie direkt bei uns einsteigen oder Ihren Einstieg über einen unserer praxisorientierten Ausbildungsplätze, hochwertigen Studienplätze oder über das Trainee-Programm für zukünftige Führungskräfte machen. Kommen Sie zu uns, wenn Sie Freude an der Arbeit mit Menschen haben und etwas bewegen wollen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann informieren Sie sich weiter auf unseren Karriere-Seiten oder lassen Sie sich vor Ort in Ihrer örtlichen Agentur für Arbeit beraten.

Informationen zur Ausbildung im Ausbildungszentrum Osnabrück

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

Die Agentur für Arbeit Osnabrück bildet als eines der bundesweiten Ausbildungszentren der Bundesagentur für Arbeit jährlich zum 01.09. beginnend Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen aus.
Sie schließen einen Ausbildungsvertrag mit dem Ausbildungszentrum Osnabrück, können aber in der Agentur für Arbeit vor Ort an Ihrem Wohnsitz (Emden-Leer, Nordhorn, Osnabrück und Vechta) die praktischen Ausbildungsinhalte absolvieren. Alle Auszubildenden besuchen die Berufsschule in Oldenburg. Der Berufsschulbesuch erfolgt blockweise.
Sofern ein tägliches Pendeln zwischen Wohnsitz und Berufsschule mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht zumutbar ist, sind wir bei der Suche einer Unterkunft am Berufsschulstandort behilflich.
Wir erteilen hierzu gern weitere Informationen.

Darüber hinaus werden jährlich zum 01.09. Studienplätze für die dualen Studiengänge


B. A. Arbeitsmarktmanagement und
B. A. Beratung für Bildung Beruf und Beschäftigung angeboten.

Über unser Karriereportal erhalten Sie ausführliche Informationen zu Ausbildung und Studium bei der Bundesagentur für Arbeit.

Weitere Auskünfte zu unseren Ausbildungs- und Studienplätzen erhalten Sie vom Team Ausbildung.

Osnabrück.Interner-Service-Ausbildung@arbeitsagentur.de
Telefon: 0541/ 980-219

Hinweis für Ihre Bewerbung:

Bitte bewerben Sie sich online über die Ausschreibung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf sowie der letzten Ausbildungs- und Arbeiszeugnisse

http://www.arbeitsagentur.de/karriere