Öffentliche Zustellung durch öffentliche Bekanntmachung

Wenn eine Zustellung von Schreiben und Bescheiden nicht möglich ist, da z.B. der Aufenthaltsort des Empfängers unbekannt oder kein/e Vertreter/in benannt ist, ist eine öffentliche Zustellung durch öffentliche Bekanntmachung erforderlich.
Diese erfolgt meist in Schaukästen in den Eingangsbereichen der Arbeitsagentur.
 

 
 

In der derzeitigen Situation, in der die Häuser nur für Notfallkontakte geöffnet sind, finden Sie hier die öffentlichen Zustellungen.

Wenn Sie betroffen sind, wenden Sie sich bitte an die angegebenen Kontaktdaten in dem Benachrichtigungsschreiben.