01.03.2021 | Presseinfo Nr. 23

Tag der Berufe goes online

Arbeitsagentur stellt auch eigene Ausbildungs- und Studienberufe vor – erstmals virtuell

Wie erleben Azubis ihre Ausbildung? Was brauchen junge Menschen für einen Beruf? Wie läuft die Berufspraxis ab und wie sind die späteren Karrierechancen? Das und noch viel mehr erfahren Schüler*innen ab der 7. Klasse und ihre Eltern zum Tag der Berufe. Neu ist in diesem Jahr, dass viele Unternehmen virtuelle Berufserkundungen anbieten.

Am Laptop, Tablet oder Smartphone gewinnen junge Menschen und ihre Eltern Einblicke in die Berufspraxis beim Ausbildungsbetrieb um die Ecke. „Die virtuellen Berufsvorstellungen sind in diesem Jahr neu. Das ist natürlich pandemiebedingt eine gute Variante, doch es stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Auch für uns ist die Methode neu. Unsere Ausbilder*innen und Nachwuchskräfte stellen erstmals unsere Ausbildungs- und Studienberufe online vor“, sagt Simone Faßbender, Chefin der Erfurter Arbeitsagentur.

Die Auszubildenden des dritten Lehrjahres bereiteten den Tag der Berufe im Rahmen eines Kreativtages vor. „Wir haben uns alle nochmal an unsere ersten Ausbildungstage erinnert und in die Situation von Schulabgängern hineinversetzt. Viele Antworten auf die Fragen von jungen Menschen sind dabei zusammengekommen und nun hoffen wir, dass möglichst viele unser Angebot nutzen und ihren Wunschberufe online entdecken“, sagt Niklas Küstner, Auszubildender.

Die Arbeitsagentur Erfurt stellt die Ausbildungsberufe Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen und Fachinformatiker/in sowie die Studiengänge Bachelor for Arts (FH) – Arbeitsmarktmanagement sowie Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung vor.

In Mittelthüringen laden 102 Unternehmen zu Betriebsbesuchen ein. 35 davon virtuell. Anmeldungen sind auf www.tagderberufe.de  bis zum 12. März möglich.

In Erfurt laden 14 Unternehmen zu virtuellen Berufserkundungen ein. Im Ilm-Kreis 5, im Landkreis Sömmerda 2, in Weimar 5 und im Weimarer Land 3

In Mittelthüringen laden 102 Unternehmen zu Betriebsbesuchen ein. 35 davon virtuell. Anmeldungen sind auf www.tagderberufe.de  bis zum 12. März möglich

Folgen Sie der Agentur für Arbeit Erfurt auf Twitter