Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Flensburg

In jeder Arbeitsagentur ist die/der Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) zuständig für Fragen zur Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben sowie der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt.

Ganz konkret geschieht das durch Angebote für Kundinnen und Kunden der Arbeitsagentur sowie durch die Beratung von Fach- und Führungskräften im eigenen Hause zu Instrumenten der Arbeitsförderung. Außerdem gibt es zahlreiche regionale Netzwerke, in denen die BCA mit Kooperationspartnern zusammenarbeitet.

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Flensburg (Stadt Flensburg, Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg) gibt es folgende Angebote:

für Kundinnen und Kunden

  • Informationsveranstaltungen zum Wiedereinstieg in den Beruf nach Familienphasen
  • Beratung zur Ausbildung in Teilzeit
  • Entwicklung von vereinbarkeitsfreundlichen Arbeitszeitmodellen
  • Workshops zur Neuorientierung und dem eigenen Kompetenzprofil
  • Beteiligung am Girls‘ und Boys‘ Day

 

für Netzwerkpartner und Unternehmen

  • Beratung zur Ausbildung in Teilzeit (Flyer zum Download folgt)
  • Entwicklung von Strategien für eine familienorientierte Familienpolitik
  • Aufbereitung von genderspezifischen Arbeitsmarktdaten
  • Durchführung von gemeinsamen Veranstaltungen zu Chancengleichheit mit Akteuren aus der Region
  • Aktionen und Beratung zur klischeefreien Berufswahl und MINT-Berufen
  • Gestaltung und Moderation von Veranstaltungen in der Region zur Chancengleichheit