12.09.2022 | Presseinfo Nr. 62

Chancengleichheit geht uns alle an - Hessenweite Kampagne lädt Frauen zum Mitmachen ein

Mit der hessischen Aktionswoche zur Chancengleichheit am Arbeitsmarkt vom 19. bis 23. September richten sich die hessischen Agenturen für Arbeit an Frauen und Väter, die erwerbstätig sind oder es werden wollen.
 

Nach wie vor unterbrechen vor allem Frauen ihre Erwerbstätigkeit, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, können sie von der Bundesagentur für Arbeit Unterstützung erhalten.

Ansprechpartnerinnen in den Agenturen für Arbeit sind die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt:
„In Frankfurt starten wir bereits am Sonntag, dem 18. September in die Woche der Chancengleichheit“, erklärt Andrea Mohr, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main. „Auf der Familienmesse im Gesellschaftshaus des Palmengartens bin ich als Ansprechpartnerin für alle Interessierten vor Ort, die einen Weg zurück in das Berufsleben suchen und sich über Möglichkeiten und Unterstützungsangebote informieren möchten. Wir arbeiten in Frankfurt eng mit unseren Netzwerkpartnerinnen und -partnern, dem Jobcenter, dem Frauenreferat Frankfurt sowie den Kammern - der IHK Frankfurt am Main und der HWK Frankfurt-Rhein-Main - zusammen. Unser Ziel ist, Frauen und Väter, die erwerbstätig sind oder es werden wollen, gemeinsam bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Das hessenweite Angebot zur Aktionswoche umfasst einen Mix aus digitalen Veranstaltungen und Präsenzveranstaltungen.“

Kurzüberblick zu den Angeboten in Frankfurt am Main
Am 19. September bietet die Beauftragte für Chancengleichheit, Andrea Mohr, im Rahmen einer regionalen Telefonaktion Informationen rund um den beruflichen (Wieder-) Einstieg und zu allen Fragen zur Aktionswoche. 

Am Dienstag gibt es eine virtuelle Veranstaltung für aktive Väter. Mittwoch sind Frauen, die gründen eingeladen und am Donnerstag wird im AMKA ein Infomarkt WIEDEREINSTIEG stattfinden.

Die Veranstaltungsübersicht über die vielfältigen und kostenlosen Angebote während der hessischen Aktionswoche und die jeweiligen Kontaktdaten sind auf der Internetseite der Regionaldirektion Hessen zusammengefasst >  https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-h/chancengleichheit-aktivitaten