25.05.2020 | Presseinfo Nr. 28

Initiative #zukunftklarmachen

Die Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder) startet gemeinsam mit den Wirtschaftskammern und der Arbeitsagentur Eberswalde vom 2. bis 14. Juni eine Last-Minute-Lehrstellen-Initiative. Unter dem Motto „#zukunftklarmachen“ trommeln die Partner für freie Ausbildungsplätze in der Region Ostbrandenburg.

Die Kampagnen-Website www.zukunftklarmachen-ostbrandenburg.de leitet zu allen wichtigen Lehrstellenbörsen weiter und weist Ausbildungssuchenden den Weg zur Berufsberatung.


Trotz Corona und der aktuell für viele angespannten wirtschaftlichen Lage plant der überwiegende Teil der Ostbrandenburger Ausbildungsbetriebe weiterhin, mit neuen Lehrlingen in das Ausbildungsjahr 2020 zu gehen. Viele suchen dafür noch passende Azubis und nehmen Bewerbungen gern entgegen. So das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Agenturen für Arbeit Frankfurt (Oder) und Eberswalde.


Jochem Freyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder): „In diesem Jahr ist vieles anders. Unsere traditionelle Last-Minute-Lehrstellenbörse kann nicht stattfinden. Aber wir lassen den ‚Jahrgang Corona‘ nicht allein, sondern trommeln auf allen verfügbaren Kanälen und holen die Jugendlichen dann eben ab, wo sie sich ohnehin aufhalten: in den sozialen Medien. Zudem wollen wir Eltern und Großeltern erreichen, die wichtige Lotsen ihrer Kinder sind. Es ist wichtig, dass alle Schüler der letzten Klassen jetzt Kontakt zur Berufsberatung aufnehmen, um zu klären, wie es nach der Sommerpause weitergeht. Bei einer telefonischen Einzel-Beratung klären wir Fragen zur Berufs- und Studienwahl, zeigen passende Angebote auf, geben Bewerbungstipps und bieten finanzielle Hilfen an.“


In Frankfurt (Oder) und den Landkreisen Märkisch-Oderland sowie Oder-Spree waren im April noch 1.168 Lehrstellen unbesetzt – in 178 verschiedenen Ausbildungsberufen.

So suchten die Betriebe aktuell noch Lehrlinge und Dual-Studierende von A bis Z - unter anderem für folgende Berufe (m/w/d):

Altenpfleger, Anlagenmechanikerin, Bachelor of Engineering (BA) – Maschinenbau, Bankkaufmann, Bauzeichnerin, Brauer und Mälzer, Chemielaborant, Elektroniker verschiedener Fachrichtungen, Fachinformatiker Systemintegration, Fachkraft Veranstaltungstechnik, Fahrzeuglackierer, Gleisbauerin, Gärtner, Hotelkauffrau, Hörgeräteakustiker, Informatikkaufmann, Konditor, Maurer (duales Studium), Medientechnologe Druck, Orgelbauer, Packmitteltechnologin, Pflegefachmann, Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker, Steuerfachangestellte, Textilreinigerin, Tierwirtin Imkerei, Verkäufer, Werkstoffprüferin Metalltechnik, Zahntechniker, Zimmerin.


Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder) ist wie folgt erreichbar:

Telefon: 0335 570 2201 (Mo bis Fr, 8-18 Uhr)

E-Mail: frankfurt-oder.berufsberatung@arbeitsagentur.de


Alle wichtigen Lehrstellenbörsen im Überblick:

www.zukunftklarmachen-ostbrandenburg.de