Statistik - Zahlen, Daten, Fakten

Die Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder) veröffentlicht monatlich einen Bericht über die aktuelle Arbeitsmarktsituation in Ostbrandenburg.

Arbeitsmarktstatistik in Ostbrandenburg

Aktuelle Daten aus der Stadt Frankfurt (Oder) sowie den Landkreisen Märkisch-Oderland und Oder-Spree

Zahlenmaterial zu den gemeldeten Bewerbern um einen Ausbildungsplatz nach verschiedenen Indikatoren finden Sie bei der zentralen Statistikdatenbank der Bundesagentur für Arbeit. Dort können Sie sich außerdem Daten anderer Agenturen und den bundesweiten Vergleich anzeigen lassen.

Den Arbeitsmarktreport und weiteres Material können Sie hier abrufen.

Suchen Sie andere Daten? Dann kontaktieren Sie bitte Ihren Statistikservice.

Eingliederungsbilanz

Die Eingliederungsbilanz verdeutlicht sowohl das finanzielle Budget als auch den Umfang der Eingliederungsaktivitäten und ist daher ein Gradmesser für den erfolgreichen Einsatz der Eingliederungsleistungen im bilanzierten Jahr.

Strukturdaten - Agenturbezirk Frankfurt (Oder)

Kurzüberblick

Merkmal

Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder)

Bevölkerung (Stichtag 31.12.2018) 430.859
darunter: im erwerbsfähigen Alter (15 bis unter 65 Jahre) 266.805
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (am Arbeitsort; vorläufige Ergebnisse; Stichtag 30.06.2018) 134.587
Arbeitslose (Jahresdurchschnittswert 2018) 15.023
Arbeitslosenquote (auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen, Jahresdurchschnittswert 2018) 6,7
Bewerber für Berufsausbildungsstellen (Berichtsjahr 2018/19) 2.669

(Quellen: Bundesagentur für Arbeit, Statistisches Bundesamt, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg)

Detaillierte Strukturdaten und -indikatoren für den Agenturbezirk und die dazugehörigen Kreise finden Sie im Internetangebot der Statistik der Bundesagentur für Arbeit.

Stand: 13.12.2019