16.02.2022 | Presseinfo Nr. 5

„BA-mobil“ – Die Kunden-App wird ein Jahr alt

Seit einem Jahr steht „BA-mobil“ in den App-Stores zum Download bereit. Kundinnen und Kunden können damit viele Anliegen ganz einfach und direkt auf dem Handy erledigen.

„BA-mobil“ ist ganz bewusst so konzipiert, dass sie Schritt für Schritt weiterentwickelt und ausgebaut werden kann. Im letzten Jahr gingen zunächst Funktionen wie „Mitteilungsservice“, Nachrichten“, „Termine“, Kontakt“ und „persönliche Daten“ an den Start. Seither sind nach und nach eine ganze Reihe von weiteren praktischen Funktionen hinzugekommen:

Vermittlungsvorschläge: Kund*innen werden über erhaltene Vermittlungsvorschläge (auch per Push-Nachricht) informiert. Die Anzeige von Vermittlungsvorschlägen und Rückmeldung dazu ist ebenfalls möglich.

Stellenempfehlungen: Kund*innen werden die Stellenempfehlungen angezeigt, die sie erhalten.
Bescheide und Nachweise: Kund*innen können sich Bescheide und Nachweise als PDF-Datei anzeigen lassen. Dazu müssen sie zunächst der Online-Zustellung zustimmen. Diese Einstellung kann in den Zustell- und Benachrichtigungsoptionen im Portal vorgenommen werden. Bescheide und Verwaltungsakte werden weiterhin per Post zugestellt.

Veränderung melden: Kund*innen können damit verschiedene Anliegen / Veränderungsmitteilungen über die App erledigen. Bei bestimmten Meldungen wie z. B. Arbeitsunfähigkeit (Krankmeldung) können Sie ein Dokument oder ein mit der Handykamera aufgenommenes Bild hochladen und versenden.

Verlauf: Diese Funktion zeigt eine Übersicht über sämtliche Aktivitäten im Online-Profil der BA und den eServices.

Eine Antragsübersicht sowie die Möglichkeit, den aktuelle Bearbeitungsstand abzufragen, stehen für online gestellte Arbeitslosengeld-Anträge inzwischen ebenfalls zur Verfügung.

„Mit der App wurde ein mobiler Begleiter mit vielen Vorteilen entwickelt, mit dem unsere Kundinnen und Kunden schnell, bequem und sicher mit ihrer Arbeitsagentur Kontakt aufnehmen können. Jederzeit und an jedem Ort kann auf ausgewählte Funktionen des Online-Profils zugegriffen werden. Somit ist die App „BA-mobil“ die „BA to go“ und weiteres wichtiges Puzzleteil bei der Digitalisierung der Bundesagentur für Arbeit,“ äußert Susan Heine, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freiberg

Die “BA-mobil“-App kann im Apple App Store und im Google Play Store über QR-Codes bequem heruntergeladen werden.

Nähere Informationen zur App und den QR-Codes finden Sie unter:

https://www.arbeitsagentur.de/arbeitslosengeld/app-ba-mobil?pk_vid=c0337fbf9dbecff816437060578ce847