29.04.2021 | Presseinfo Nr. 17

Trennung, Scheidung – wie geht es danach beruflich weiter?

Am Dienstag, 4. Mai, gibt Elke-Maria Rosenbusch in einer Online-Veranstaltung Tipps, wie es nach einer Trennung oder Scheidung beruflich weiter geht. Der Workshop beginnt um 9:30 Uhr und dauert zwei Stunden. Er richtet sich an Beschäftigte, Arbeitslose und Wiedereinsteiger*innen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung per E-Mail an Freiburg.BCA@arbeitsagentur.de erforderlich und noch bis Montag, 3. Mai, möglich. Benötigt wird ein PC, Tablet oder Smartphone mit Internetanbindung.

Nach einer Trennung oder Scheidung ist es nicht leicht, einen neuen Job zu finden. Vor allem für Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrochen haben, ist ein beruflicher Neuanfang steinig. Die Referentin bearbeitet mit den Teilnehmer*innen folgende Themen: Wie mache ich den Anfang? Was sind meine Stärken? Welchen Einfluss hat die digitale Transformation auf meine Kompetenzen? Wie erstelle ich mein Kompetenzprofil? Wie nutze ich meine Netzwerke? Elke Maria Rosenbusch ist Kompetenzentwicklerin, Lernbegleiterin, Coach und firmiert unter Rosenbusch Kommunikation in Stuttgart.

Der Workshop ist Teil der Veranstaltungsreihe „Think BIG – Zukunft, Beruf & ich“. Unter dieser Dachmarke organisieren die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt aller Arbeitsagenturen und Jobcenter in Baden-Württemberg Online- Schulungen für Menschen mit Interesse an beruflicher Weiterbildung. Das Themenspektrum reicht von Organisation und Zeitmanagement über Bewerbungs-hilfe bis hin zur Erweiterung digitaler Kompetenzen.

Das Projekt Think BIG läuft zunächst befristet bis Ende 2021.