03.02.2021 | Presseinfo Nr. 3

Berufsberatung per Video-Chat

Persönliches Online-Gespräch als neue Ergänzung – alle anderen Kontaktmöglichkeiten bleiben je nach Infektionsgeschehen erhalten.

„Auch in der aktuellen Situation unterstützen wir die jungen Menschen dabei ihre beruflichen Pläne zu verwirklichen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für eine umfassende Beratung", versichert Thomas Dippold, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Fürth. Jugendliche, die eine Ausbildung machen möchten, sollten sich trotz der aktuellen Situation nicht verunsichern lassen. Die Unternehmen wollen weiterhin ausbilden. Aktuell können die jungen Leute aus über 2.100 freien Berufsausbildungsstellen auswählen.

Beratung per Video

Die beste Beratung bleibt das persönliche Gespräch vor Ort, in den Schulen oder der Arbeitsagentur. Jedoch ist dies derzeit überhaupt nicht, oder nur eingeschränkt, möglich. Deshalb gibt es jetzt ergänzend die Videoberatung. Es ist eine neue Möglichkeit mit unseren Berufsberater*innen „unter vier Augen“ zu sprechen. Das Angebot ist kostenlos, funktioniert auf allen mobilen Endgeräten und der Inhalt der Gespräche ist, wie gewohnt, streng vertraulich und datenschutzkonform.

Terminvereinbarung: Beratungstermine können ganz einfach online über das Kontaktformular „Beratungstermin anfragen“ unter https://www.arbeitsagentur.de/bildung/berufsberatung oder auch telefonisch unter 0800 4 5555 00, vereinbart werden. Die Einladung zur Videoberatung erfolgt per E-Mail.

Tipp: Zur Vorbereitung des Beratungsgespräches lohnt sich immer ein Blick auf die Internetseiten der Arbeitsagentur. Dort ist zum Beispiel das neue Erkundungstool „Check-U“ zu finden. Jetzt informieren unter www.arbeitsagentur.de und Videotermin mit der Berufsberatung vereinbaren.