16.10.2020 | Presseinfo Nr. 64

Online-Seminar zur Vielfalt am Arbeitsmarkt

• Online-Kursangebot für Frauen und Männer am 20. Oktober von 10.00-12.30 Uhr

• Anmeldung erforderlich

Vielfalt am Arbeitsplatz setzt sich vielerorts durch. Nicht nur in kreativen Branchen oder bei Startups, sondern auch in konservativeren Arbeitsbereichen. Der Grund ist der mittlerweile anerkannte wirtschaftliche Vorteil durch die sogenannte Diversität. Wie Männer und Frauen davon beruflich profitieren können, ist Thema eines Online-Seminars. Unter dem Überbegriff „Vielfalt als Ressource“ wird es am Dienstag (20. Oktober) von 10.00 bis 12.30 Uhr angeboten. Interessierte melden sich per E-Mail unter giessen.bca@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 0641 9393-782 an. Angeboten wird die Beratung von der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Gießen in Kooperation mit dem THM Gleichstellungsbüro.

Insbesondere für Frauen in technischen Berufen, mit Behinderungen, mit Migrationshintergrund, mit Kinderwunsch, Kopftuch sowie dunklerer Hautfarbe, Women of Color, BIPoC oder „Arbeiterkinder“ sind Bildungskarriere und Einstieg in den Beruf oft ein wenig anspruchsvoller, als für männliche Mainstream-Hessen.

Da aber nicht jedes Unternehmen Erfahrungen mit allen denkbaren Besonderheiten haben kann, ist es an jedem selbst, mit vielleicht falschen Vorstellungen umzugehen und die eigenen Vorteile für Arbeitgeber herauszuarbeiten und zu präsentieren.

Den Berufsberaterinnen Christine Schramm-Spehrer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, und Christiane Meyer-Fenderl vom Hochschulteam geht es darum zu zeigen, dass Vielfalt Ressourcen beinhaltet und alle weiterbringt. Die Teilnehmer können aus eigenen Erfahrungen aufgrund von Migrationshintergrund, sozialer Herkunft, Frau in Führung, junger Frau in Führung, Frau in Männerdomänen berichten. Ein Seminar für Frauen und Männer mit Besonderheiten und welche, die mehr die der anderen lernen möchten.