03.03.2022 | Presseinfo Nr. 19

Woche der Ausbildung – 14. - 18. März 2022

 Ausbildungsstelle finden und behalten

• Die Berufsberater der Arbeitsagentur informieren gemeinsam mit dem Bildungswerk der hessischen Wirtschaft über eine erfolgreiche Ausbildungssuche und welche Hilfsmittel greifen, wenn Probleme während der Ausbildung auftreten
 
Online-Veranstaltung am Dienstag, 15. März von 18.00 bis 19.00 Uhr 
 
• Zielgruppe sind Schüler/-innen, die auf der Suche nach einer Lehrstelle sind und Azubis, die Schwierigkeiten während der Ausbildung haben

Die Suche nach der passenden Ausbildungsstelle ist nicht immer im ersten Anlauf von Erfolg gekrönt. Die Gründe, wieso es nicht gleich klappt mit der gewünschten Lehrstelle sind vielfältig. Von Fehlern in den Bewerbungsunterlagen bis hin zu unterschiedlichen Vorstellungen im persönlichen Gespräch, ist die Liste lang.

Auch wenn der Ausbildungsvertrag schon in der Tasche ist, kann es während der Lehre zu Schwierigkeiten in der Berufsschule oder im Betrieb kommen.

Die Berufsberater der Arbeitsagentur geben gemeinsam mit dem Bildungswerk der hessischen Wirtschaft Tipps für eine erfolgreiche Ausbildungssuche und informieren über das
Förderinstrument „Assistierte Ausbildung Flex (AsA flex)“, wenn Hilfe während der Ausbildung erforderlich ist.

  • Die Online-Infoveranstaltung findet statt am

  • Dienstag, 15. März von 18.00 bis 19.00 Uhr.

Mit dem Förderinstrument „Assistierte Ausbildung Flex (AsA flex)“ bietet die Arbeitsagentur eine Unterstützungsmöglichkeit, die auf den Förderbedarf des Auszubildenden angepasst ist. Von sozialpädagogischer Begleitung über Vermittlung von fachlichen Kenntnissen bis hin zu Abbau von Sprachdefiziten sind die Fördermöglichkeiten von „AsA flex“ sehr vielschichtig.

Der Stütz- und Förderunterricht durch Fachlehrer sowie Sozialpädagogen zum Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten erfolgt in Kleingruppen oder bei Bedarf auch in Einzelbetreuung. Das Unterstützungsangebot wird an den Bedürfnissen des Betriebes und des Jugendlichen ausgerichtet.

Ziel der Förderung ist die Stabilisierung der gesamten Ausbildungssituation und ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss.