16.04.2020 | Presseinfo Nr. 36

Arbeitsagentur nimmt Personalbedarf in systemrelevanten Berufen entgegen

• Arbeitgeber können Personalbedarf in systemrelevanten Berufen der Arbeitsagentur melden
 
• Besondere Kennzeichnung der Stellenangebote während der Corona-Krise
 

Arbeitgeber systemrelevanter Bereiche können Ihren Personalbedarf in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie direkt bei der Arbeitsagentur oder eigenständig in der Jobbörse melden.

Diese Stellenangebote werden speziell gekennzeichnet und können so schnell und unkompliziert von Arbeitssuchenden gefunden werden.

„Wir als Arbeitsagentur wollen Arbeitgebern, gerade in dieser schwierigen Zeit, unterstützend zur Seite stehen“, erklärt Björn Krienke, Geschäftsführer Operativ der Arbeitsagentur Gießen. „Besonders der Lebensmittelhandel und seine Lieferketten, aber auch Labore und Pflegeeinrichtungen arbeiten seit Wochen am Limit. In diesen und anderen Bereichen reicht das Personal oft nicht, den Anforderungen gerecht zu werden. Hier möchte die Arbeitsagentur helfen, den Personalbedarf kurzfristig zu decken.“

Der Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur nimmt Ihre offene Stelle entgegen unter der kostenfreien Hotline 0800 4 5555 20 oder kontaktieren Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner unter www.arbeitsagentur.de/giessen >> Unternehmen.

Stellenangebote können auch eigenständig, mit dem Zusatz „Corona-Krise“, in der Jobbörse erfasst werden:

www.jobboerse.arbeitsagentur.de