18.08.2020 | Presseinfo Nr. 54

Hessischer Telefonaktionstag hilft bei der Berufsrückkehr

• Angebot für Frauen und Männer, die nach Eltern- und Pflegezeit in den Beruf zurückkehren möchten

• Aktion am 25. August von 9-15 Uhr

• Rufnummer 0641 9393 532

Fragen rund um den Wiedereinstig in den Beruf können Männer und Frauen beim Telefonaktionstag am 25. August stellen. Unter dem Motto „Ein Anruf - das bringt mich weiter!“ beteiligen sich von 9 bis 15 Uhr alle hessischen Arbeitsagenturen. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt informieren beispielsweise über Beschäftigungsmöglichkeiten in Teilzeit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie den vielfältigen Unterstützungsangeboten der Arbeitsagenturen. In den Landkreisen Gießen, Vogelsbergkreis und Wetteraukreis steht Christine Schramm-Spehrer unter der Rufnummer 0641 9393 532 zur Verfügung.

Ausdrücklich sind auch Männer und Frauen eingeladen, die bisher noch nicht mit der Agentur für Arbeit in Kontakt stehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

„In der Corona-Krise zeigt sich noch stärker, dass vor allem Frauen beruflich zurückstecken und ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, wenn es um die Kindererziehung geht oder Angehörige versorgt werden müssen“, so Schramm-Spehrer. Durch eine verminderte Erwerbstätigkeit der Frauen drohte dem Arbeitsmarkt ein großes Potenzial von überwiegend gut ausgebildeten Fachkräften verloren zu gehen. Diesem gelte es entgegenzuwirken.