24.01.2019 | Presseinfo Nr. 7

Mit (welcher) Ausbildung ins Berufsleben starten?

Berufsberatung der Agentur für Arbeit informiert in Northeim und Einbeck über Perspektiven mit Berufsausbildung

Northeim / Einbeck. Wie soll es nach der Schule weitergehen? Welcher Beruf ist der richtige für mich? Dies sind Fragen, über die es sich nachzudenken lohnt, denn Jahr für Jahr bricht etwa jeder vierte Auszubildende seine Lehre ab. Und rund 30% der Studierenden verlassen endgültig die Universität oder Hochschule ohne Abschluss.

Wie Jugendliche ihren Berufseinstieg gestalten und welche Perspektiven sich ihnen nach der Ausbildung bieten können, darüber berichten Berufsberaterinnen der Agentur für Arbeit in Northeim und Einbeck. In insgesamt drei Informationsveranstaltungen geben sie einen Überblick über die verschiedenen Angebote, die Schulabgängerinnen und Schulabgängern offenstehen. Am Donnerstag, 31. Januar, stehen zwei Termine in Northeim zur Auswahl. Sie finden im Jobcenter Landkreis Northeim, Scharnhorstplatz 14, Raum 208 statt. Die erste, rund einstündige Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr, die zweite um 14:00 Uhr. Am Freitag, 1. Februar, wird die Veranstaltung um 11:00 Uhr in Einbeck angeboten. Jugendliche können sich, gerne auch in Begleitung der Eltern, im Jobcenter Einbeck, Teichenweg 1, Raum 121 informieren.

Neben der Berufsberatung ist auch der Arbeitgeber-Service vertreten und gibt einen Überblick über die betrieblichen Ausbildungsangebote im Landkreis Northeim. Und auch aus dem Jobcenter stehen Integrationsfachkräfte für Fragen zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Darstellung der Möglichkeiten und Unterstützungsangebote für Jugendliche, die noch nicht wissen, wie es nach der Schule weitergehen soll.

Wer individuellen Beratungsbedarf und Fragen hat, die im Rahmen der Veranstaltung nicht besprochen werden können, kann im Anschluss einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren. Individuelle Beratungsgespräche mit der Berufsberatung können auch vereinbart werden per E-Mail an goettingen.berufsberatung@arbeitsagentur.de.