10.07.2019 | Presseinfo Nr. 42

Offene Sprechstunde der Berufsberatung

Die Berufsberatung bietet für Ausbildungsinteressierte dienstags einen außerschulischen Sprechtag in Göttingen an.

Göttingen. Der Ausbildungsbeginn 2019 rückt unaufhaltsam näher. Doch viele Ausbildungsinteressierte wissen noch nicht, wie es im August oder September für sie weitergehen wird. Daher bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit in den Sommerferien (16. Juli bis 6. August) jeweils dienstags von 9:00 bis 12:00 Uhr einen Sprechtag mit freiem Zugang an. Jugendliche und junge Erwachsene, die das Angebot nutzen möchten, melden sich bitte im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Göttingen, Bahnhofsallee 5.

Der Sprechtag bietet Ausbildungsinteressierten die Möglichkeit, ohne Termin wichtige Fragen zu klären. Darin kann es zum Beispiel um die Bewerbungsunterlagen gehen, um offene Ausbildungsstellen, Alternativen zum Wunschberuf oder auch um Unterstützungsangebote der Arbeitsagentur. Dabei richtet sich das Angebot insbesondere an Bewerberinnen und Bewerber, die noch in diesem Jahr eine Lehre beginnen möchten oder eine Überbrückungsmöglichkeit suchen.

Aus organisatorischen Gründen kann die offene Sprechstunde nur in Göttingen angeboten werden. Sie steht jedoch Ausbildungsuchenden aus dem gesamten Agenturbezirk offen. Wer ein ausführliches Beratungsgespräch mit der Berufs- oder Studienberatung vereinbaren möchte, meldet sich telefonisch über die kostenlose Service-Nummer 0800 4 5555 00 oder per E-Mail an goettingen.berufsberatung@arbeitsagentur.de. Terminierte Einzelgespräche finden selbstverständlich auch in den Geschäftsstellen der Arbeitsagentur in Duderstadt, Einbeck, Hann. Münden, Northeim, Osterode und Uslar statt.