05.08.2019 | Presseinfo Nr. 45

Kantine der Arbeitsagentur geht mit neuer Betreiberin an den Start

Ab 12. August übernimmt die gemeinnützige my.worx GmbH die Bewirtung von Mitarbeitern und Gästen in der Kantine der Agentur für Arbeit Göttingen.

Göttingen. Am Montag, 12. August, ist es so weit: Dann öffnet nach sechswöchiger Sanierungspause die Kantine der Agentur für Arbeit wieder für Mitarbeiter wie externe Gäste ihre Türen. Neben verschiedenen Speisen zur Mittagszeit wird es auch ein Frühstücksangebot, selbstgebackenen Kuchen sowie ein vielfältiges Salatbuffet mit hausgemachten Dressings geben.

Die Bewirtschaftung liegt künftig in den Händen von my.worx, einer anerkannten Werkstatt für Menschen mit seelischer Behinderung. Diese bietet in fünf Arbeitsbereichen – darunter auch die Abteilung Catering – individuelle berufliche Bildung und Teilhabe am Arbeitsleben an. Als Dienstleister in der Gastronomie hat my.worx bereits Erfahrung vorzuweisen: Die Kantine im Landgericht Göttingen und das Plaza Bistro in der Privaten Fachhochschule Göttingen werden von der gemeinnützigen GmbH betrieben.

Die Küche wird von Stefan Balke, Teamleiter Küche bei my.worx, verantwortet, der Servicebereich wird von Susanne Hippler übernommen. Ihnen zur Seite stehen zukünftig acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Handicap, die sowohl in der Küche als auch im Service unterstützen werden.

Die Kantine in der Agentur für Arbeit Göttingen, Bahnhofsallee 5, ist für externe Gäste von 8:00 bis 13:30 Uhr geöffnet.

Wer Näheres über my.worx und die verschiedenen Arbeitsbereiche erfahren möchte, findet im Internet weitere Informationen unter www.myworx.eu.