11.08.2020 | Presseinfo Nr. 37

Erfolgreiche Ausbildungsabsolventen freigesprochen

Vier junge Nachwuchskräfte starten nach ihrer erfolgreich absolvierten Ausbildung als Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen ins Berufsleben.

Göttingen. Sie strahlten mit der Sonne um die Wette: Vier frisch gebackene Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen können sich nach dreijähriger Ausbildungszeit zu Recht als Fachkraft bezeichnen. Klaus-Dieter Gläser, Chef der Göttinger Agentur für Arbeit, händigte ihnen im Rahmen einer internen Freisprechungsfeier ihre Urkunden aus. Corona-bedingt fand die Feierlichkeit in kleiner Runde statt, was der Freude über den Ausbildungserfolg jedoch keinen Abbruch tat.

Alle Nachwuchskräfte wurden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen: Cansel Demirtas und Salomon Diedrich arbeiten inzwischen in der Leistungsabteilung der Göttinger Arbeitsagentur und kümmern sich zum Beispiel um die Berechnung von Arbeitslosengeld.

Nicole Floringer und Julia Grunewald haben ihren ersten Ansatz in der Leistungsabteilung im Jobcenter gefunden. Beide sind nun in ihren jeweiligen Teams insbesondere mit der Bearbeitung von Arbeitslosengeld II – Anträgen betraut. Nicole Floringer arbeitet im Jobcenter Landkreis Northeim, der gemeinsamen Einrichtung von Agentur für Arbeit Göttingen und Landkreis Northeim. Julia Grunewald hat es in ihre hessische Heimat zurückgezogen. Dort verstärkt sie in Eschwege das gemeinsame Jobcenter von Agentur für Arbeit Kassel und Landkreis Werra Meißner.