04.05.2022 | Presseinfo Nr. 21

Eltern: Was sie über die Berufswelt von morgen wissen sollten!

In einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe wollen Agentur für Arbeit Göttingen und Bildungsregion Südniedersachsen die Kompetenzen von Eltern stärken. Die Auftakt-Veranstaltung am 10. Mai im Berufsinformationszentrum gibt Einblicke in die Berufswelt von morgen. Die Teilnahme ist auch online möglich.

Landkreis Göttingen / Landkreis Northeim. Berufsorientierung ist ein längerer Prozess, die Berufswahl oftmals keine einfache Entscheidung. Kompetenter Rat ist hier wichtig und gefragt. Natürlich stehen Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agentur für Arbeit jungen Menschen gerne zur Seite. Studien zeigen jedoch, dass auch Eltern nach wie vor eine wichtige Rolle bei der Berufswahl ihrer Kinder spielen.

Um Mütter und Väter bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, haben Bildungsregion Südniedersachsen und Berufsberatung der Agentur für Arbeit Göttingen eine Veranstaltungsreihe konzipiert, die sich direkt an Eltern wendet und sie in ihren Kompetenzen stärken will.

Das Thema „Die Berufswelt von morgen – Chancen für Ihr Kind!“ eröffnet die mehrteilige Seminarreihe. Gerrit Wolkse, Experte Arbeitsmarkt und Transformationsprozesse in der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit, gibt am Dienstag, 10. Mai, ab 18:00 Uhr einen Einblick in die anstehenden Veränderungen. Die Veranstaltung findet in Präsenz im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Göttingen, Bahnhofsallee 5, statt. Um Eltern im gesamten Agenturbezirk die Teilnahme zu ermöglichen, kann die Veranstaltung zeitgleich auch online verfolgt werden.

Wolske beschreibt zunächst die Arbeitswelt von morgen und geht dann u.a. darauf ein, welche Veränderungen sich wie auswirken könnten. Er geht der Frage nach den Berufen von morgen nach und skizziert schließlich den Arbeitsmarkt der Zukunft.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist jedoch eine Anmeldung erforderlich: telefonisch unter 0551-520 670 oder per E-Mail an goettingen.biz@arbeitsagentur.de. Die Veranstaltung findet unter Beachtung der 3G-Regel statt. Das Tragen einer FFP2-Maske während der Veranstaltung ist verpflichtend. Online-Teilnehmende erhalten per E-Mail einen Einwahllink.  Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie online oder in Präsenz dabei sein möchten.