22.06.2021 | Presseinfo Nr. 23

Elternsprechtag der Berufsberatung: Einfach zum Hörer greifen!

Berufsberaterinnen und -berater der Agentur für Arbeit Göttingen beantworten am 30. Juni, 16:00 bis 20:00 Uhr, telefonisch individuelle Fragen von Eltern rund um den Übergang Schule- Beruf.
 

Landkreis Göttingen / Landkreis Northeim. Mit einem telefonischen Elternsprechtag möchte die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Göttingen am Mittwoch, 30. Juni, Eltern unterstützen, deren Kinder am Übergang Schule  ̶  Beruf stehen. In der Zeit von 16:00 bis 20:00 Uhr beantworten Berufsberaterinnen und Studienberater Fragen zu Themen wie Ausbildungsplatzsuche, Berufseinstieg und Berufs- oder Studienwahl. Die Beratung und Information von Eltern ist ein wichtiger Bereich in der Arbeit der Berufsberatung. Denn auch in Zeiten von Corona gilt, vielleicht sogar mehr denn je: Eltern sind die wichtigsten Ratgeber ihrer Kinder, wenn es um Fragen der Berufswahl geht. Daher ist es besonders wichtig, Mütter und Väter in dieser Rolle zu stärken. Denn in den meisten Fällen liegt die eigene Berufswahl schon etliche Jahre zurück. Seitdem haben sich nicht nur die Berufe inhaltlich verändert, sondern entsprechend auch die Anforderungen an die Auszubildenden sowie die späteren Karrierechancen.

Unter der Telefonnummer 0551 520-350 beantworten Berufsberater und Studienberaterinnen gerne die Fragen der Anruferinnen und Anrufer. Sie geben beispielsweise Auskunft darüber, welche Unterstützungs- und Informationsangebote bei der Berufsorientierung weiterhelfen können. Sie zeigen auf, was für eine Ausbildung, ein duales Studium oder ein Hochschulstudium spricht oder informieren über Freiwilligendienste und andere Überbrückungsmöglichkeiten. Und natürlich gibt es Tipps, wo es noch offene Ausbildungsstellen gibt, denn die Chancen für Berufseinsteiger sind weiterhin gut.

Eltern oder andere Erziehungsberechtigte, die das Angebot an diesem Tag nicht wahrnehmen können, erreichen die Berufsberatung per E-Mail an goettingen.berufsberatung@arbeitsagentur.de, um einen individuellen Gesprächstermin zu vereinbaren. Diesen können Sie natürlich gerne auch zusammen mit ihrem Kind wahrnehmen, zum Beispiel per Skype. Aber auch die reguläre Telefonsprechstunde der Berufsberatung, montags und donnerstags, 10:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr, steht Eltern offen. Zu diesen Zeiten erreichen sie die Berufsberaterinnen und Studienberater ebenfalls unter der Rufnummer 0551 520 350.