Über uns

Die Agentur für Arbeit Göttingen ist Dienstleister für die Menschen und die Unternehmen in der Region. Unser Ziel ist es, Arbeitslosigkeit schnellstmöglich zu beenden oder ganz zu vermeiden, offene Stellen mit passenden Bewerberinnen und Bewerbern zu besetzen und junge Menschen bei der Berufswahl zu unterstützen.
 

Aufgaben

Unsere Kernaufgabe ist es, Menschen bei der Arbeits- oder Ausbildungsplatzsuche und Betriebe bei der Besetzung ihrer offenen Stellen zu unterstützen. Dies geschieht durch Beratung, Vermittlung und Förderung. Wir beraten Jugendliche hinsichtlich ihrer Berufs- und Studienwahl sowie Studierende beim Übergang Studium – Beruf. Viele finanzielle Leistungen werden von uns ausgezahlt – neben dem Arbeitslosengeld beispielsweise auch Insolvenz-oder Kindergeld. In den unterschiedlichsten Aufgabenfeldern bemühen sich in der Agentur für Arbeit Göttingen rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Ihre Anliegen zu unterstützen. Die gesetzliche Grundlage unserer Arbeit bildet das Sozialgesetzbuch Drittes Buch – Arbeitsförderung (SGB III).

Regionale Zuständigkeit

Der Agenturbezirk Göttingen liegt in der Mitte Deutschlands, im Süden Niedersachsens.

Die räumliche Zuständigkeit umfasst die Landkreise Göttingen und Northeim. Neben der Hauptagentur Göttingen gibt es weitere sechs Geschäftsstellen: Im Landkreis Northeim sind wir an den Standorten Einbeck, Northeim und Uslar präsent. Im Landkreis Göttingen haben wir weitere Geschäftsstellen in Duderstadt, Hann. Münden und Osterode. Darüber hinaus befindet sich in der Göttinger Agentur für Arbeit das Berufsinformationszentrum. Hier können Besucherinnen und Besucher unterschiedliche Medien nutzen, um sich über Berufe, Ausbildungen oder offene Stellen zu informieren.

Im Jobcenter Landkreis Northeim  arbeitet die Agentur für Arbeit mit dem Landkreis zusammen. Das Jobcenter unterhält Geschäftsstellen in Bad Gandersheim, Einbeck, Northeim und Uslar.

Darüber hinaus kooperieren wir mit zahlreichen Institutionen und Initiativen vor Ort. Unser gemeinsames Ziel ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Betriebe zu gewinnen, berufliche Perspektiven für arbeitslose Menschen zu erschließen und Jugendlichen eine umfangreiche Berufsorientierung zu ermöglichen.

Organisation

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist eine rechtsfähige bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung. Als solche unterliegt sie der Rechtsaufsicht des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Die BA gliedert sich in eine obere, eine mittlere und eine lokale Verwaltungsebene.  Die Agentur für Arbeit Göttingen ist eine von insgesamt 156 regionalen Agenturen für Arbeit, die die lokale Verwaltungsebene bilden. Sie untersteht der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit.

Das Selbstverwaltungsorgan der Agentur für Arbeit vor Ort ist der Verwaltungsausschuss. Dieser ist je zu einem Drittel mit Vertreterinnen und Vertretern aus den drei Gruppen der Arbeitnehmer, der Arbeitgeber und der öffentlichen Körperschaften besetzt.  Sie haben unmittelbaren gestaltenden Einfluss auf die Arbeit der Arbeitsverwaltung.