Familienorientierte Personalpolitik

Familienbewusste Personalpolitik ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihr Unternehmen zu gewinnen, Ihr gutes Personal zu halten und dessen Motivation zu fördern.

Informationen zur Dienststelle

Postanschrift:
Agentur für Arbeit Gotha
99873 Gotha

HINWEIS: Bitte benutzen Sie für Ihre Schreiben an die Agentur für Arbeit ausschließlich die Postanschrift!

Besucheradresse:
Schöne Aussicht 5
99867 Gotha

Öffnungszeiten:
Mo: 08:00 - 12:30 Uhr
Di: 08:00 - 12:30 Uhr
Mi: 08:00 - 12:30 Uhr
Do: 08:00 - 12:30 und 13:30 - 18:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:30 Uhr
Hinweis: Oben stehende Öffnungszeiten gelten für kurzfristige, dringende Angelegenheiten. Nach vorheriger Terminvereinbarung sind wir auch ganztägig für Sie da.

Telefon:
Tel: +49 362 142 1110
Tel: 0800 4 5555-00 (Arbeitnehmer)*
Tel: 0800 4 5555-20 (Arbeitgeber)*

Telefonsprechzeiten:
Montag - Freitag: 8:00-18:00 Uhr

Faxnummer:
+49 3621 42-2255

Zum Kontaktformular

Aktiv eingesetzte Personalentwicklung ist ein wichtiger Imagefaktor für Ihr Unternehmen und ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, um neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen, Ihr gutes Personal zu halten und dessen Motivation zu fördern. Um die Vorteile umfassend nutzen zu können, wird eine Ausrichtung auch auf männliche Beschäftigte in der Rolle als Väter wichtig werden.

Familienfreundliche Arbeitsbedingungen lassen sich teilweise auch ohne großen Kostenaufwand sowohl in Groß- als auch in kleinen und mittelständischen Betrieben umsetzen. Sie ermöglichen auf der einen Seite Ihren Beschäftigten eine Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienpflichten aber bringen Ihrem Unternehmen auch Vorteile bei der Optimierung von Betriebsabläufen. Als modernes Unternehmen können Sie mit verschiedenen, bedarfsgerechten Maßnahmen unterstützen.

Beschäftigte arbeiten nicht nur länger, zunehmend haben diese auch Angehörige neben ihrer Arbeit zu pflegen. Dieser Spagat wird jedoch für viele schnell zu einer echten Belastung. Unternehmen tun gut daran, ihre Mitarbeiter/innen frühzeitig bei der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu unterstützen.

In Thüringen wurde dazu ein Betrieblicher Pflegekoffer mit wichtigen Informationen für beide Seiten entwickelt. Dieser steht online unter www.thaff-thueringen.de/pflegekoffer zur Verfügung. Darüber hinaus können Mitarbeiter/innen in einer kurzen Qualifizierung kostenfrei zum Betrieblichen Pflegelosten (Schulung betrieblicher Pflegelotse)  ausgebildet werden und sind somit in der Lage Beschäftigten Ihres Betriebes eine erste Orientierung bei der aufkommenden Pflege zu geben. 

Wiedereinstieg fängt beim Ausstieg an: Vermeiden Sie Qualifikationsverluste durch eine gut geplante Rückkehrstrategie. Überlegen Sie die notwendigen Schritte frühzeitig - gemeinsam mit Ihrer Mitarbeiterin / Ihrem Mitarbeiter!

 

Broschüren

Checkheft - Familienorientierte Personalpolitik für kleine und mittlere Unternehmen

https://www.bmfsfj.de/blob/93464/733fff23b39a5d94d2de7cec5591140c/checkheft-familienorientierte-personalpolitik-data.pdf
 

Arbeit und Alter- Mehrwert für Unternehmen und Beschäftigte

http://www.berufundfamilie.de/images/dokumente/Arbeit_und_Alter_Broschuere.pdf