15.06.2022 | Presseinfo Nr. 29

Ausbildungs- und Jobmesse am 23. Juni in Anklam

Am 23. Juni findet von 9 bis 14.30 Uhr die Ausbildungs- und Jobmesse Anklam, kurz AJA, statt. Die Hansestadt Anklam und die Arbeitsagentur Greifswald laden an diesem Tag alle Interessierten in das Anklamer Volkshaus ein. Dort präsentieren sich über 50 Unternehmen, Bildungsträger sowie Institutionen und informieren über Ausbildungsmöglichkeiten, Studiengänge, Weiterbildungsmöglichkeiten und freie Arbeitsstellen.
 
Wer eine Ausbildung oder einen Job sucht, ein duales Studium beginnen oder sich beruflich verändern möchte, ist am 23. Juni bei der AJA genau richtig. „Während der AJA kann man sich einen Überblick über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in unserer Region verschaffen“, lädt Michael Galander, Bürgermeister der Hansestadt Anklam, alle Interessierten ins Volkshaus ein. Dort präsentieren mehr als 50 Aussteller aus den Bereichen Bau, Gastgewerbe, Metall, Elektro, Gesundheit, Produktion und Verwaltung ihre Angebote.
„Mädchen und Jungen, die in diesem Jahr die Schule beenden und noch keinen Lehrvertrag in der Tasche haben, haben noch gute Chancen, eine Ausbildungsstelle zu finden“, so Andreas Wegner, Leiter der Agentur für Arbeit Greifswald. Aber auch Jugendliche, die in den kommenden Jahren die Schule verlassen werden, sollten die Messe nutzen, um sich über ihren zukünftigen Ausbildungsberuf oder die Studienmöglichkeiten zu informieren, rät der Agenturleiter. Auch Jobsuchende und Berufstätige, die sich neu- oder umorientieren möchten, sind herzlich eingeladen. „Die Messe bietet eine gute Gelegenheit, direkt mit Unternehmen und Personalverantwortlichen, aber auch Azubi ins Gespräch zu kommen und sich über konkrete Arbeitsstellen und Ausbildungsplätze zu informieren“, so Wegner. Außerdem hat man während der AJA die Möglichkeit, kostenlos Bewerbungsfotos vom Profi erstellen zu lassen.