04.06.2019 | Presseinfo Nr. 28

Berufskunde zum Anfassen in der Eisengießerei

Alle handwerklich interessierten Jugendlichen sind am Mittwoch, 12. Juni um 16 Uhr in die Eisengießerei Torgelow eingeladen.

Diese öffnet speziell für junge Leute ihre Werkhalle, um ihnen die Ausbildungsberufe Gießereimechaniker/in, Mechatroniker/in, Konstruktionsmechaniker/in, Werkstoffprüfer/in und Industriekaufmann/-frau praktisch vorzustellen. „Es ist die Chance für Ausbildungsuchende, einmal in die Praxis zu schnuppern und mit Beschäftigten und Auszubildenden ins Gespräch zu kommen“, so Klaus-Peter Köpcke, Geschäftsführer Operativ der Arbeitsagentur Greifswald. „Wer sich selbst einen Eindruck von den Arbeits- und Ausbildungsbedingungen in einer Eisengießerei verschaffen möchte, ist herzlich eingeladen“, so Köpcke. Mitarbeiter der Arbeitsagentur sind ebenfalls vor Ort und beantworten alle weiteren Fragen rund ums Thema Ausbildung.

Interessierte werden gebeten, sich beim BiZ-Team unter 03834 517 444 oder via E-Mail Greifswald.biz@arbeitsagentur.de anzumelden.

 

 

Information zum Format „BiZ to go“:

Die Arbeitsagentur Greifswald macht mit dem Format „BiZ to go“ Berufskunde erlebbar. Im Greifswalder Berufsinformationszentrum (BiZ) Am Gorzberg können sich Jugendliche das ganze Jahr über Berufsbilder informieren. Dort werden auch regelmäßig berufskundliche Veranstaltungen angeboten. Um insbesondere jungen Leuten einen ersten kleinen Einblick in die Praxis zu ermöglichen, kooperiert die Arbeitsagentur mit Unternehmen im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Dort können sich die Jugendlichen dann direkt vor Ort umschauen, ihre Fragen stellen, aber auch anfassen und ausprobieren.