17.01.2020 | Presseinfo Nr. 5

Weiterbilden – Weiterkommen

Interessierte haben hier die Möglichkeit, sich direkt bei regionalen Bildungsträgern sowie am Stand von Arbeitsagentur und Jobcenter über Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren.
 

„Die Messe ist für Arbeitsuchende, aber auch für Arbeitnehmer interessant, die einen festen Job haben“, so Andreas Wegner, Chef der Arbeitsagentur. Er erklärt, dass die Arbeitsagentur zukünftig verstärkt in die Weiterqualifizierung von Beschäftigten investieren will. Die Fördermöglichkeiten in diesem Bereich seien mit dem Qualifizierungschancengesetz weiter ausgebaut worden. „Im vergangenen Jahr wurden bereits 100 Weiterbildungen von Beschäftigten, unter anderem in den Bereichen der Altenpflege, dem Hotel- und Gaststättenwesen und der Elektrotechnik, durch die Arbeitsagentur unterstützt“, so Wegner.

 

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung zur kostenlosen Veranstaltung ist nicht erforderlich.