26.05.2021 | Presseinfo Nr. 26

Nicht ohne Lehrstelle in die Ferien!

Schülerinnen und Schüler, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, können sich am Montag, dem 31. Mai um 17 Uhr gezielt über freie Ausbildungsstellen in ihrem Wunschberuf sowie über Alternativen informieren. Die Berufsberatung bietet an diesem Tag eine Online-Informationsveranstaltung für Jugendliche und deren Eltern an. Außerdem gibt es Infos zu Überbrückungsmöglichkeiten, falls es mit dem Traumberuf nicht gleich klappen sollte.
 
Die Firmen im Landkreis Vorpommern-Greifswald bilden weit über 100 verschiedene Ausbildungsberufe aus. Darunter auch unbekanntere Berufe, wie Brunnenbauer/-in und Medientechnologe/-in. Für den April registrierte die Arbeitsagentur Greifswald noch 980 freie Ausbildungsstellen.
 
Interessierte melden sich via E-Mail an Greifswald.BiZ@arbeitsagentur.de und erhalten dann den Link zum Livestream. Termine für eine individuelle Berufsberatung können unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 4 5555 00 vereinbart werden.