Online-Veranstaltungen des Berufsinformationszentrums Hagen

Nehmen Sie ganz entspannt z.B. von Zuhause aus an unseren Online-Veranstaltungen teil

Was wird zum Zuschauen und Mithören benötigt?

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone mit ausreichend großem Display
  • stabile Internetverbindung, möglichst DSL
  • ruhige Umgebung
  • Kopfhörer / Headset mit Mikrofon

Wie gelange ich in die Veranstaltung?

PC/Mac:  ohne Installation über Ihren Internet-Browser (Firefox oder Chrome wird empfohlen)
Smartphone/Tablet: nur durch Installation der APP

Hinweise: Ton und Video der Besucher werden grundsätzlich ausgeschaltet, so dass nur die Referentin/ der Referent zu sehen und zu hören ist. In der Regel werden zum Ende der Veranstaltungen die gesammelten Fragen vom Referenten beantwortet.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 1000 Personen. Jede Veranstaltung hat eine maximale Dauer von bis zu 90 Minuten.

Eine Teilnahme mit PC oder Mac ist auch ohne Installation der Webex-Meetings-Software über einen Internet-Browser per Link möglich. Handy-/ Tabletnutzer müssen generell die APP herunterladen.

Datenschutzhinweise

Durch Anklicken eines roten Buttons mit der Aufschrift " TEILNEHMEN" erklären Sie sich damit einverstanden, dass ihre Daten über das Internet an die Agentur für Arbeit Hagen übermittelt werden. Mit den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Cisco Webex Meetings erklären Sie sich einverstanden. Sie befinden sich bei Ihrer Teilnahme im öffentlichen Raum.  Die Teilnehmerliste ist für alle Teilnehmer während einer Online-Veranstaltung aus datenschutzrechtlichen Gründen gesperrt. Nutzen Sie für Fragen gerne die Chat-Funktion an alle Teilnehmer. Geben Sie aus Sicherheitsgründen keine privaten Informationen (mündlich oder in Textform) bekannt. Die persönliche Beratung im 4-Augen-Gespräch ist ausgeschlossen. Geben Sie zum Schutz Ihrer Identität bei Ihrem Vor- und Nachnamen einen frei erfundenen Namen / Spitznamen (Nickname) an oder kürzen Sie z.B. Ihren Nachnamen ab. Die Online-Veranstaltung wird seitens der Bundesagentur für Arbeit nicht aufgezeichnet bzw. darf auch nicht seitens aller Teilnehmer - in welcher Form auch immer - z.B. tontechnisch mitgeschnitten, abfotografiert oder anderweitig aufgezeichnet werden.*

*insofern nichts anderes mit der Mitarbeiterin oder Referentin / dem Mitarbeiter oder dem Referenten der Arbeitsagentur Hagen besprochen wurde und alle Beteiligten damit einverstanden sind.


Ausbildung zur Pflegefachkraft / Fachkraft Pflegeassistenz 

Dauer: ca. 1 Stunde

10.06.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Mit 6 Pflegeschulen ist der Lucy-Romberg-Pflegeschulverbund einer der größten Pflegeschulverbünde in der Region, welcher selber in den AWO Seniorenzentren Pflegekräfte ausbildet. Erfolg heißt dort in erster Linie, den Schülern*innen eine gute Ausbildung zu ermöglichen und diese durch die Kooperation mit den Ausbildungsbetrieben auf einen attraktiven Beruf vorzubereiten. Ein Standort des Verbundes ist die Pflegeschule in Gevelsberg.

Referentin: Susanne Marin, Leiterin der Pflegeschule in Gevelsberg / Arbeiterwohlfahrt, Bezirksverband Westl. Westfalen e.V.

Diese Veranstaltung wird durch die Studien- und Berufsberaterin der JBA Hagen, Silke Dalchow,  begleitet.


Kriminalkommissar*in beim BKA

Dauer: ca. 90 Minuten

15.04.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Du interessierst Dich für die Polizei und hast Dich schon immer gefragt, was das Bundeskriminalamt eigentlich macht und wie man dort einsteigen kann? Dann informiere Dich am 15.04.2021 per Video-Vortrag über das BKA, die Aufgaben des BKA und die Einstiegs- und Verwendungsmöglichkeiten. In der Zeit von 15:00 Uhr – ca. 16:30 Uhr steht Carsten Rossner, Kriminalhauptkommissar und Berufsberater im BKA, für Deine Fragen zur Verfügung. In einem kurzen Vortrag gibt es zunächst eine kleine Einführung in die Aufgaben des BKA und einen Überblick über das duale Studium beim BKA und das Auswahlverfahren. Danach könnt Ihr Eure Fragen stellen.

Referent: Casten Rossner, Kriminalhauptkommissar des Bundeskriminalamtes, Meckenheim

Diese Veranstaltung wird durch die Studien- und Berufsberaterin der JBA Hagen, Ute Wiesensee-Müller, begleitet.


Architektur und Bauingenieurwesen

Dauer: ca. 1 Stunde

03.05.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Was macht eigentlich eine Architektin oder ein Architekt und was genau eine Bauingenieurin oder ein Bauingenieur? Der Vortrag gibt einen Einblick in das gemeinsame Studium der Architektur und des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Dortmund im so genannten Dortmunder Modell Bauwesen. Fragen zu Studienvoraussetzungen, Inhalt, Ablauf und Organisation sowie beruflichen Perspektiven werden beantwortet.

Referentin: Anne Catrin Lang M.A. Technische Universität Dortmund Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen Campus Süd


Kommunikationsdesign

Dauer: ca. 1 Stunde

19.04.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Professor Walk aus dem Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund gibt zum Studiengang Kommunikationsdesign wertvolle Tipps und Ratschläge.

Referent: Prof. Roger Walk, Interaktionsgestaltung + Motion Design, FH Dortmund

Diese Veranstaltung wird durch die Studien- und Berufsberaterin der JBA Hagen, Birgit Berding-Pütz,  begleitet.


Dynamik und Vielfalt Medien(-wissenschaft) in Siegen studieren

Dauer: ca. 1 Stunde

20.04.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

An der Philosophischen Fakultät der Universität Siegen können Sie zwei eigenständige Studi-engänge, den Bachelor ›Medienwissenschaft‹ und den Bachelor ›Literatur, Kultur, Medien‹ studieren. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine Reihe von Kombinationsmöglichkeiten für ein Studium mit medienwissenschaftlichem Anteil, z.B. durch die Wahl des Ergänzungsfachs ›Kommunikation und Medien‹. Im Vortrag erhalten Sie einen Einblick in die Vielfalt, die individuellen Gestaltungsmöglichkei-ten und auch die beruflichen Perspektiven mit, während und im Anschluss an ein Studium der Medien(-wissenschaft) an der Philosophischen Fakultät.

Referent: Mathias Scheicher, M.A., Universität Siegen, Philosophische Fakultät


Mit Sicherheit vielfältig - die Bundespolizei

Dauer: ca. 1 Stunde

22.04.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Die Bundespolizei sichert die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Neben der Grenzkontrolle kümmern sich die Beamten der Bundespolizei aber auch um die Sicherheit auf Flughäfen und Bahnhöfen. Die bekannte Spezialeinheit "GSG 9" gehört ebenso zur Bundespolizei wie ein Flugdienst, der Staatsgäste befördert. * Welche Einstellungsvoraussetzungen müssen erfüllt werden? * Welche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten gibt es? * Wie und wo kann man sich bewerben? * Welche Karrieremöglichkeiten werden geboten? Auf diese und weitere Fragen geht die Einstellungsberaterin oder der Einstellungsberater der Bundespolizei in dieser Veranstaltung ein.

Referent: Thomas Reinhardt, Einstellungsberater Bundespolizei


Journalismus

Dauer: ca. 1 Stunde

26.04.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis ist das Kennzeichen der journalistischen Studiengänge an der Technischen Universität Dortmund. Angeboten werden Bachelor-Studiengänge in Journalistik, Wissenschaftsjournalismus, wirtschaftspolitischen Journalismus und Musikjournalismus. Welche Voraussetzungen Sie mitbringen müssen, um ein journalistisches Studium aufnehmen zu können und welche Berufsfelder Sie später als Journalistin oder Journalist erwarten, erfahren Sie auf der Informationsveranstaltung.

Referentin: Miriam Bunjes, Institut für Journalistik, Technische Universität Dortmund

Diese Veranstaltung wird durch die Studien- und Berufsberaterin der JBA Hagen, Silke Dalchow,  begleitet.


Lehramt studieren 

Dauer: ca. 1 Stunde

27.04.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

"Schüler*n sein – Lehrer*n werden": Das Lehramtsstudium an der Universität Siegen

An der Universität Siegen können die folgenden Schulformen studiert werden: Lehramt an Grundschulen, Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen, Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen sowie Lehramt an Berufskollegs. Zusätzlich wird ein Aufbaumaster angeboten, der den Abschluss für das Lehramt für Sonderpädagogische Förderung („Lernen“ und „Emotionale und soziale Entwicklung“) ermöglicht. Im Vortrag werden diese Studienmöglichkeiten erläutert. Ein Vertreter des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Siegen steht für Fragen zur Verfügung.

Referent: Hendrik Coelen, Studienberatung Lehramt Universität Siegen

Diese Veranstaltung wird durch die Studien- und Berufsberaterin der JBA Hagen, Birgit Berding-Pütz, begleitet.


Bewerbungs-Booster - Bewerbungstraining für „Ausgeschlafene“

Dauer: ca. 45 Minuten

28.04.2021 - 15:00 Uhr (Veranstaltung wird regelmäßig 1 x pro Monat angeboten)

TEILNEHMEN

Welche Erwartungen haben Arbeitgeber an die "perfekte" Bewerbung? Wie können Anschreiben, Lebenslauf & Co. ansprechend gestaltet werden? Worauf sollte ich beim Schreiben meiner Bewerbungsunterlagen achten?

Referent: Peter Schauka, Sachbearbeiter SIE-Einrichtungen und Jasmina Schnotale, Berufsberaterin Arbeitsagentur Hagen


Wirtschaft bestimmt unser Leben

Dauer: ca. 1 Stunde

29.04.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Ein tolles Produkt allein macht ein Unternehmen noch nicht erfolgreich. Was alles noch dazu gehört, damit beschäftigt sich die Wirtschaftswissenschaft:

  • Wie lässt sich ein Produkt günstig herstellen?
  • Gibt es überhaupt Nachfrage?
  • Woher bekommt man Kapital?
  • Wie organisiert man ein großes Unternehmen?

Referentin: Kim K. Docter, M.A., Studienfachberaterin,  Ruhr-Universität Bochum


Militärische oder zivile Karriere bei der Bundeswehr

Dauer: ca. 1 Stunde

11.05.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

27.05.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

15.06.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

06.07.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Karriere beim Arbeitgeber Bundeswehr:

Die Bundeswehr ist mit rund 185.000 Soldatinnen/Soldaten und über 55.000 zivilen Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber Deutschlands. Es bestehen vielfältige Karrieremöglichkeiten beim Arbeitgeber Bundeswehr, egal ob militärisch oder zivil.

Hier einige Beispiele:

Militärische Karriere:

Offizierslaufbahn mit Studium

Laufbahn als Feldwebel

Laufbahn der Mannschaften

Freiwilliger Wehrdienst

Freiwilliger Wehrdienst Heimatschutz

Zivile Karriere:

Laufbahnausbildung als Beamtin/Beamter im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst mit dualem Bachelor-Studium

Laufbahnausbildung als Beamtin/Beamter im gehobenen technischen Verwaltungsdienst FR: Wehrtechnik mit integriertem Bachelor-Studium z.B. Informatik, Nachrichtentechnik / Elektronik, Maschinenbau, Marinetechnik oder Luft- und Raumfahrttechnik

Laufbahnausbildung als Beamtin/Beamter im gehobenen technischen Verwaltungsdienst FR: Feuerwehr mit integriertem Bachelor-Studium Sicherheitstechnik und viele andere militärische und zivile Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten!

Referent: Stefan Bottlender, Regierungsinspektor und ziviler Karriereberater, Karrierecenter der Bundeswehr III reg KarrC Köln


Bewerbung für ein Studium über Hochschulstart.de: Medizin und Co.

Dauer: ca. 1 Stunde

08.06.2021 - 14:00 Uhr

TEILNEHMEN

Die Serviceplattform Hochschulstart koordiniert Bewerbungen für grundständige Studiengänge (z.B. Jura, Psychologie, Wirtschaft) und vergibt zentral die bundesweit zulassungsbeschränkten Studienplätze in den Fächern Humanmedizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Die Veranstaltung will auf die wesentlichen Punkte für die eigene Studienplatzplanung aufmerksam machen und erläutern, wie das Bewerbungs- und Auswahlverfahren im Einzelnen aussieht sowie welche Überlegungen sinnvoll sind bei der Auswahl der Studienwünsche.

Referentin: Kerstin Lütge-Varney, hochschulstart.de


System HELD*IN - Ausbildung und Duales Studium bei der Bundesagentur für Arbeit

Dauer: ca. 1 Stunde

17.06.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Du suchst einen Beruf, in dem du Menschen voranbringen und durch deine Hilfe unterstützen kannst?
Du möchtest deine Ausbildung oder dein Studium in einem systemrelevanten Beruf absolvieren?
Bei uns kannst du wirklich was bewegen!

Die Bundesagentur für Arbeit, kurz „BA“, ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt. Wir bringen Menschen und Arbeit zusammen. Dafür vermitteln und beraten wir Arbeits- und Ausbildungssuchende, unterstützen Unternehmen bei der Mitarbeiter- und Fachkräftesuche und erbringen viele weitere Leistungen. Insbesondere in krisengeschüttelten Zeiten helfen wir Existenzen zu sichern und damit den sozialen Frieden in Deutschland zu wahren.

Gerne informieren wir dich über unsere Dualen Studiengänge „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ und „Arbeitsmarktmanagement“ sowie unseren Ausbildungsberuf „Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen“.

Referentin: Frau Storz, Agentur für Arbeit Dortmund


Wirtschaftspsychologie

Dauer: ca. 1 Stunde

09.06.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Vera Vornhusen / Frau Prof. Beierlein gibt zum Studiengang Wirtschaftspsychologie wertvolle Informationen.

Referentin: Vera Vornhusen​ / Frau Prof. Beierlein, Hochschule Hamm-Lippstadt


Verfahrensmechanikerin für Kunststoff und Kautschuktechnik Fachrichtung Bauteile 

Dauer: ca. 1 Stunde

ab KW 22

Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff – und schon gar kein Plastik!! Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Bauteile planen die Fertigung von Rohrleitungsteilen und -systemen, Bauteilen und Baugruppen aus polymeren Werkstoffen. Christoph Kurth (Ausbilder) und Carlos Gomes (Geselle) von der Inbatec GmbH stellen den abwechslungsreichen Beruf vor und demonstrieren vor Ort, was dieses Handwerk so besonders macht.

Referentin: u.A. Frau Manuela Michalski, Inbatec GmbH


Studium am Fachbereich Design der FH Dortmund

Dauer: ca. 90 Minuten

18.05.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

Der Vortrag gibt Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Disziplinen des Designs, die beruflichen Ausrichtungen und Einstiegschancen. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Studiengänge und Studienmöglichkeiten an der FH Dortmund.

Referent: Prof. Jörg Winde, Fachbereich Design, FH Dortmund


Das Wirtschaftsstudium an der FH Dortmund mit Doppelabschluss in Frankreich

Dauer: ca. 1 Stunde

19.05.2021 - 15:00 Uhr

TEILNEHMEN

In dem Vortrag wird der Studiengang International Business Management mit der Möglichkeit des Doppelabschlusses an einer Partnerhochschule in Frankreich bzw. an jeder Partnerhochschule der FH Dortmund weltweit vorgestellt. Dazu folgen Informationen über die Deutsch-Französische Hochschule und die Möglichkeit eines Studiums mit "Frankreichaufenthalt" an einer anderen Universität.

Referenten: Danielle T. Hellbeck und Mona Markgraf, FH Dortmund