15.09.2020 | Presseinfo Nr. 61

Regionalschriften 2020/2021 neu erschienen

Druckfrisch sind im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Halberstadt die neuen Informationsbroschüren – die sogenannten Regionalschriften – eingetroffen. Diese enthalten viele hilfreiche Informationen sowie Adressen zur Berufs- und Studienwahl und Überbrückungsangeboten.
 

Wer Interesse an einer Regionalschrift hat, schickt bitte eine E-Mail mit seiner Adresse und welche Regionalschrift gewünscht wird an Halberstadt.BIZ@arbeitsagentur.de . Die Regionalschrift wird dann durch die Mitarbeiter des BiZ direkt nach Hause geschickt.

Was steht denn in der Regionalschrift?

Die Regionalschrift für die Sekundarstufe I „Ausbildung und Beruf“ richtet sich an Schüler/innen der Haupt- und Sekundarschulen und enthält viele hilfreiche Infos zur Berufswahl, zeigt Muster für eine erfolgreiche Bewerbung, informiert über Adressen und Ansprechpartner in der Region Harz. Die Regionalschrift ist interessant für alle, die eine betriebliche oder schulische Ausbildung anstreben.

Die Regionalschrift für die Sekundarstufe II „Ausbildung Studium Beruf“ richtet sich an Schüler/innen, die (im nächsten Jahr) die Schule mit der Hochschulreife (Abitur) bzw. Fachhochschulreife abschließen.

Beide Regionalschriften bieten einen Überblick über:

  • die Beratungs- und Unterstützungsangebote der Berufsberatung
  • das Berufsinformationszentrum (BiZ) und die Online-Medien der Bundesagentur für Arbeit
  • wichtige Ansprechpartner/innen für Ausbildung, Studium und Überbrückung
  • Studienmöglichkeiten in der Umgebung (insbes. auch an der Hochschule Harz)
  • Termine, Zulassungsverfahren an den Hochschulen, Studiengebühren
  • Duale Studiengänge
  • Unterstützung bei der Berufswahl
  • Musterunterlagen zur Bewerbung
  • Ausbildung in der Region und im öffentlichen Dienst
  • Überbrückungsmöglichkeiten
  • Studieren im Ausland sowie Finanzierungsmöglichkeiten