16.09.2020 | Presseinfo Nr. 63

Telefonaktionstag am 25. September

Die Gründe für eine Unterbrechung oder Veränderung des Arbeitslebens sind vielfältig. Oft liegen die Ursachen in der Pflege von Angehörigen oder der Erziehung von Kindern, aber auch in der sich verändernden Arbeitswelt. Dann entstehen so einige Fragen“, weiß Patricia Tacke, Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Halberstadt.
Die Telefonaktion soll auch ein Angebot an Interessenten für eine berufliche Neuorientierung oder mit Qualifizierungsbedarfen sein.
„Wir wollen insbesondere auch Personen ansprechen, die (noch) nicht arbeitslos oder arbeitssuchend gemeldet sind, aber berufliche Veränderungen oder Weiterentwicklungen angehen möchten“ - so die Expertin.
 

„Es gibt sehr viele Tipps und Angebote, die den Wiedereinstieg ins Berufsleben oder auch eine berufliche Veränderung ein Stück weit erleichtern. Diese müssen aber erst einmal entdeckt und für die eigene Situation geprüft werden. Das reicht von Fragen, welche Arbeitszeitmodelle gibt es, welche Qualifizierungsmöglichkeiten bestehen bis zum Thema wie die eigenen Chancen – gerade nach Corona - auf dem Arbeitsmarkt stehen. Auch Modelle wie eine Teilzeitausbildung sind vielen bislang wenig bekannt. Rufen Sie uns gern an und stellen Sie die Fragen, die Sie bewegen“, wirbt Tacke für das Telefonangebot.