27.08.2021 | Presseinfo Nr. 22

Arbeitslosmeldung ab 1. September wieder persönlich in der Agentur für Arbeit

Während der Corona-Pandemie konnten sich Bürgerinnen und Bürger ausnahmsweise telefonisch oder online arbeitslos melden. Ab dem 1. September 2021 sind Arbeitslosmeldungen wieder verpflichtend persönlich in der Agentur für Arbeit vorzunehmen.

Das heißt: Es ist nur noch bis zum 31. August 2021 möglich, sich auf alternativen Wegen (telefonisch oder online) arbeitslos zu melden.

Diese Regelung gilt verbindlich ab dem 1. September 2021 bundesweit. Über Änderungen, z.B. bei einer erneuten Verschlechterung der pandemischen Lage, informiert die Agentur für Arbeit Halle rechtzeitig.

Auch wegen der andauernden Pandemie sollten längere Wartezeiten oder ein hohes Kundenaufkommen vermieden werden, deswegen empfiehlt die Agentur für Arbeit Halle ihren Kundinnen und Kunden, vorher über die Hotline 0345 5249-1190 einen Termin zu vereinbaren.

Digitale Angebote bleiben

Viele weitere Kundenanliegen lassen sich weiter einfach und unkompliziert über die digitalen e-Services der BA erledigen.

Ausführliche Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://con.arbeitsagentur.de/prod/profil/profil-ui/eservices

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.arbeitsagentur.de

Folgen Sie der Bundesagentur für Arbeit auf Twitter.