11.03.2022 | Presseinfo Nr. 9

„Mädchen und Technik – das passt!“

Girls´ Day“ am 28. April - untypische Berufe für Mädchen

Was vor einigen Jahren noch als „typischer Jungenberuf“ galt, ist heute auch für viele
Mädchen attraktiv: ob Physiker, Anlagenmechaniker oder IT-Systemelektroniker – da
gehört jetzt ohne Zweifel einfach die kleine Endung /–in mit dazu.
Denn auch Mädchen interessieren sich für Naturwissenschaft und Technik, Frauen
arbeiten in Labors, an Computern und Maschinen.

„Wir wollen das Berufswahlspektrum der Mädchen erweitern und einen Blick hinter die
Kulissen bieten. Rund 38 Prozent der Unternehmen erhalten später Bewerbungen von
ehemaligen Girls’ Day-Teilnehmerinnen, das zeigt die nachhaltige Wirkung“,
so Kerstin Majewski, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Halle.

Eine tolle Gelegenheit in naturwissenschaftliche und technische Berufe hinein zu
schnuppern, bietet auch dieses Jahr wieder der deutschlandweite „Girls´ Day“ am 28.
April 2022. Die Agentur für Arbeit Halle beteiligt sich ebenfalls daran, hier können sich
Interessierte zum Beruf des Fachinformatikers informieren.

• Es wird am PC geschraubt, in das Programmieren mit Kara hineingeschnuppert
und es bietet sich die Möglichkeit einem Fachinformatik-Azubi der Agentur „Löcher“
in den Bauch zu fragen. Interaktivität und Kreativität sind also angesagt
an diesem Tag!

Schülerinnen, die etwas über diesen spannenden Beruf erfahren möchten, melden sich
bitte bei der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) Kerstin Majewski
schnell für den „Girls´ Day“ unter der Telefonnummer 0345/5249-1426 an, die
Plätze sind leider begrenzt.

Pressestelle der Agentur für Arbeit Halle

+49 345 5249 8940

Halle.PresseMarketing@arbeitsagentur.de