22.11.2019 | Presseinfo Nr. 57

Agentur für Arbeit Hamburg am 27. November 2019 geschlossen

Aufgrund einer ganztägigen internen Veranstaltung bleibt die Agentur für Arbeit Hamburg am Mittwoch, den 27.11.2019, geschlossen. Neben der Hauptagentur sind auch die sieben Geschäftsstellen in den Hamburger Bezirken betroffen.

Am kommenden Mittwoch, den 27. November 2019, ist die Agentur für Arbeit Hamburg aufgrund einer innerbetrieblichen Veranstaltung ganztägig nicht erreichbar.

„An diesem Tag sind alle Kolleginnen und Kollegen eingeladen an der Personalversammlung teilzunehmen. Dies gilt neben der Hauptagentur in der Kurt-Schumacher-Allee16 auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller sieben Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit in den Bezirken. Telefonisch ist die Agentur für Arbeit Hamburg aber uneingeschränkt erreichbar“, erklärt Sönke Fock, Vorsitzender der Geschäftsführung in der Agentur für Arbeit Hamburg.

Sollten Kundinnen und Kunden eine persönliche Einladung zu einem Beratungsgespräch erhalten haben, so behält diese ihre Gültigkeit. Persönliche Arbeitslosmeldungen oder andere leistungsrechtlichen Angelegenheiten können die Hamburgerinnen und Hamburg am Vortag oder am nächsten Werktag des 27. November 2019 vornehmen. „Die eintägige Schließung zieht keinerlei rechtlichen oder finanziellen Auswirkungen nach sich, wenn sich der Betroffene am 28. November bei der zuständigen Abteilung meldet“, ergänzt Fock.

Telefonische Auskünfte werden, unabhängig von der Schließung, wie gewohnt in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr über das kostenfreie Servicetelefon erteilt: 0800 4 5555

Presseteam der Agentur für Arbeit Hamburg

Frau Marina Marquardt