27.05.2021 | Presseinfo Nr. 9

Jugendberufsagentur hilft in allen Lebenslagen

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher richtet sich ebenfalls an alle jungen Hamburger. Auch er ermutigt Mädchen und Jungen, sich ohne Scheu und Zögern an die JBA zu wenden. Damit spricht er auch Eltern an, die die Berufswahl und -entscheidung der eigenen Kinder unterstützen.
Alle Informationen zur Kampagne und zum Ausbildungsmarkt sind auf der Homepage der Jugendberufsagentur www.jba-hamburg.de ersichtlich. Beratungstermine können sofort über die Ausbildungshotline 040 2485 1188 vereinbart werden.

„Egal was du werden willst - Wir helfen dir dabei“: Jugendberufsagentur Hamburg wirbt mit Kampagne in den sozialen Medien für ihr Beratungsangebot

Junge Menschen sollen schnell und nachhaltig Fuß auf dem Hamburger Ausbildungsmarkt fassen. Die Jugendberufsagentur Hamburg (JBA) unterstützt sie dabei. Damit Jugendliche ihre beruflichen Ziele verfolgen und dafür die Beratung der JBA Hamburg in Anspruch nehmen können, gehen die Kooperationspartnerinnen und -partner der Jugendberufsagentur in diesen Wochen direkt auf junge Berufseinsteigerinnen und -einsteiger zu.

Für Jugendliche auf dem Weg in den Beruf ist und bleibt der Hamburger Ausbildungsmarkt attraktiv. Aktuell sind über 4.000 freie Ausbildungsstellen gemeldet, bis zum  Ausbildungsbeginn im Herbst 2021 erwarten die Ausbildungsvermittlung und Berufsberatung zusätzlich hunderte freie Ausbildungsstellen.

Die Auswahl ist vielfältig: Hamburger Unternehmen bilden in über 300 verschiedenen Berufen aus. Ob Technik, Gesundheit, Öffentlicher Dienst, Handwerk, Industrie oder kaufmännische Berufe, für alle Jugendlichen egal mit welchem Schulabschluss gibt es passende Ausbildungsplätze.

Die JBA ermutigt junge Menschen, den Beruf ihrer Wahl zu ergreifen. In Bildern und Videos, durch ein Quiz sowie animierte Grafiken zeigt die Social-Media-Kampagne Berufe zwischen Tradition und Moderne, vom White Hat Hacker bis zum Spitzdachdecker, von der Tiny House Herstellerin bis zur Sneaker Resellerin. Vielfältige Motive führen auf die Webseite der JBA und von dort zu den Beratungsangeboten in den sieben bezirklichen JBA- Standorten. Die Kontaktaufnahme kann über die telefonischen Hotlines oder über das Kontaktformular auf der Website erfolgen (siehe Ende der Pressemitteilung). Um Chancen,

Stärken und Neigungen optimal nutzen zu können, unterstützen die Beratenden der Jugendberufsagentur junge Menschen getreu dem Slogan „Jede und jeder wird gebraucht“.

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher wendet sich zum Auftakt der Kampagne mit einer Videobotschaft an die Jugendlichen:

„Alle jungen Menschen in Hamburg sollen eine gute Perspektive für ihr Leben finden und ihre Chancen in der Berufswelt nutzen können. Für den Ausbildungsbeginn im Herbst gibt es noch viele freie Stellen in den unterschiedlichsten Bereichen. Die Jugendberufsagentur hilft Euch dabei, etwas Passendes zu finden, das Euren Talenten und Interessen entspricht.“

Das Bildmaterial wird bis zu Beginn der Sommerferien maßgeblich über Instagram und auch über Facebook ausgespielt. Ein zweiter Kampagnenzeitraum ist für den Spätsommer geplant. Die Motive stehen für Medienvertreter unter diesem Link zum Kampagnenmaterial kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Die Jugendberufsagentur Hamburg ist die Anlaufstelle für alle Fragen rund um Ausbildung und Studium sowie zur Bewältigung persönlicher oder familiärer Probleme auf dem Weg ins Berufsleben.

Bereits ab Klasse 8 findet für Schülerinnen und Schüler eine verlässliche und systematische Berufsorientierung statt, um am Ende der Schulzeit eine Berufswahl oder eine Entscheidung über ihren weiteren schulischen Bildungsweg treffen zu können.

Unter einem Dach bieten die fünf Partner der Jugendberufsagentur (die Behörde für Schule und Berufsbildung, die Sozialbehörde, die Bezirke, die Agentur für Arbeit und Jobcenter team.arbeit.hamburg) jungen Menschen eine Vielzahl von Unterstützungsangeboten an und entwickeln diese kontinuierlich weiter.

Alle Informationen zum Beratungsangebot der Jugendberufsagentur unter www.jba-hamburg.de.

Telefonische Beratungsangebote gibt es unter den folgenden Nummern:

  • Hotline des HIBB und der Bezirke 040.428 28 3333 (zum Ortstarif)
  • Agentur für Arbeit Tel. 0800. 455 55 00 (Dieser Anruf ist für Dich kostenfrei)
  • Hotline der Berufsberatung 040.2485 1188 (zum Ortstarif)
  • Jobcenter team.arbeit.hamburg 040. 24 85 14 44 (Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr zum Ortstarif)

Presseteam der Agentur für Arbeit Hamburg

Frau Marina Marquardt