05.05.2022 | Presseinfo Nr. 29

Wechsel in der Führungsebene bei der Agentur für Arbeit Hameln und dem Jobcenter Hameln-Pyrmont

Stühlerücken in der Führungsriege der Agentur für Arbeit Hameln und des Jobcenters Hameln-Pyrmont: 

Auf die Position der Bereichsleitung der Agentur für Arbeit, die durch den Ruhestand der bisherigen Bereichsleiterin Gunda Thöle vakant wird, rückt Vural Sevinc nach, bis dato Bereichsleiter beim Jobcenter Hameln-Pyrmont. Die dort freigewordene Stelle wird mit Stephanie Tieska besetzt, die vorher im Jobcenter Hildesheim tätig war.

„Rückblickend bleiben mir aus meinen fast 45 erfüllten Jahren Berufsleben in der Arbeitsverwaltung besonders die tiefgreifenden Veränderungen im Gedächtnis, die mich beruflich stark beschäftigt haben: die Wiedervereinigung 1989, die Gründung der Jobcenter 2005, die Wirtschaftskrise 2009 und aktuell seit 2020 die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie mit dem starken Anstieg der Kurzarbeit,“ resümiert Gunda Thöle und erklärt: „Mir war immer ein wertschätzender Umgang wichtig, ein gutes Miteinander und das Arbeiten an dem gemeinsamen Ziel, die bestmögliche Dienstleistung für unsere Kundinnen und Kunden zu erbringen.“

Mit viel Erfahrung in unterschiedlichen Bereichen der Arbeitsagentur kann ihr Nachfolger Vural Sevinc aufwarten. Nach Tätigkeiten in der Arbeitsvermittlung und im Arbeitgeber-Service, war er anschließend Teamleiter sowohl in der Arbeitsagentur als auch im Jobcenter. Parallel zu seiner Teamleiter-Tätigkeit absolvierte er ein Studium zum Betriebswirt. Seit 2019 war Sevinc mit kurzer Unterbrechung als Bereichsleiter im Jobcenter tätig.

„Ich freue mich, in meiner Tätigkeit als Bereichsleiter der Agentur für Arbeit Hameln viele neue Erfahrungen zu sammeln und mein Wissen einbringen zu können,“ erklärt Sevinc und ergänzt: „Wir gestalten heute schon den Arbeitsmarkt von morgen, mit allen Einflüssen wie beispielsweise dem demographischen oder digitalen Wandel. Sowohl unsere Kundinnen und Kunden als auch unsere Mitarbeitenden auf diesem Weg mitzunehmen, ist mir dabei sehr wichtig.“

Stephanie Tieska freut sich nach 17 Jahren im Jobcenter Hildesheim auf ihre neue Herausforderung als Bereichsleiterin für Markt und Integration beim Jobcenter Hameln-Pyrmont. Die vergangenen acht Jahre war sie in der Geschäftsstelle Sarstedt als Teamleiterin kombiniert sowohl für den Leistungsbereich als auch für Markt- und Integration zuständig. Als Nachfolgerin von Vural Sevinc steht für Tieska nach den ersten Wochen fest: „Ich bin hier in einer tollen, gut funktionierenden Organisation angekommen. Hier kann ich anknüpfen als mitarbeiternahe Bereichsleitung.“ 

Zu ihren Zielen sagt Tieska: „Für die Menschen in unserer Region möchte ich eine direkte Ansprechpartnerin für alle Belange rund um die Grundsicherung und den Arbeitsmarkt sein. Dazu zählen auch gut funktionierende Netzwerkarbeit und kurze unbürokratische Behördenwege. Insbesondere vor dem aktuellen Hintergrund der geflüchteten Menschen aus der Ukraine ist dies wichtig. Die Übernahme der Kriegsflüchtlinge in die Betreuung der Jobcenter erfordert von allen unseren Mitarbeitenden besonderen Einsatz, den wir gern für diese Menschen leisten.“

Stephanie Tieska, Gunda Thöle und Vural Sevinc