30.09.2020 | Presseinfo Nr. 65

Presseinformation Arbeitsmarktreport September 2020

Die Entwicklung

Für den Arbeitsmarkt in der Stadt Hamm standen die Signale im September überwiegend auf „grün". Die einsetzende Herbstbelebung relativierte die pandemiebedingten Folgen der letzten Monate. Die Zahl der Arbeitslosen sank erstmals nach viermonatigem Anstieg und Stagnation im August aktuell um 191 oder 2,1 Prozent auf 9.079. Die Arbeitslosenquote verringerte sich dabei um 0,2 Punkte auf 9,7 Prozent. Trotzdem erhöhte sich der Abstand zur Vorjahresarbeitslosigkeit. Damals waren es 1.774 oder nahezu ein Viertel weniger Arbeitslose bei einer Quote von nur 7,8 Prozent.

„Nach einem halben Jahr entwickelt sich der heimische Arbeitsmarkt erstmals wieder spürbar besser. Dieser saisonale Effekt ist für einen September normal und natürlich nicht stark genug, um die seit Mitte März unter Corona gestiegenen Arbeitslosenzahlen zu kompensieren", so Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm. "Wir bewegen uns jetzt auf einem anderen Niveau als noch vor einem Jahr, die Zahl der Arbeitslosen ist fast 1.800 oder rund ein Viertel höher. Positiv ist aktuell, dass deutlich mehr Menschen wieder eine Arbeit aufnehmen konnten. Eine Auswirkung der Pandemie hielt aber auch im September weiter an: Die für die Jahreszeit völlig untypisch steigende Arbeitslosigkeit bei den unter 25-Jährigen. Sie ist bedingt durch verspätete Prüfungen und Meldungen von Auszubildenden, die aber nur kurz auf Arbeitssuche sein werden". Zu den Arbeitsausfällen ist die aktuelle Einschätzung wie folgt: „Bei der Kurzarbeit gibt es keinen besonderen Anstieg mehr. Die Abrechnung des bereits enorm hohen Bestandes bleibt trotzdem noch für längere Zeit eine große Herausforderung."

Der Agenturchef gibt einen Ausblick: „Für Oktober rechne ich vorerst noch mit einer Fortsetzung der günstigen saisonalen Entwicklung, auch wenn man in diesem Jahr mit Prognosen vorsichtig sein muss."

Die vollständige Presseinformation finden Sie unter dem folgenden Link:

Presseinformation Arbeitsmarktreport September 2020 (PDF, 0,97 MB)