05.08.2019 | Presseinfo Nr. 95

Eintauchen in den Arbeitsmarkt

Start des Jahrespraktikums in der Hanauer Arbeitsagentur
 

Heike Hengster, Vorsitzende der Geschäftsführung der Hanauer Agentur für Arbeit, und Katja Wecke, Teamleiterin Eingangszone, konnten drei junge Leute zum Praktikumsantritt begrüßen: Aysu Senol, Chaymaa Hajjout und Dino Becker werden sich ein Jahr lang intensiv mit Themen rund um den Arbeitsmarkt beschäftigen. Für die Dauer des Praktikums werden sie drei Tage in der Woche in der Arbeitsagentur hospitieren und an zwei Tagen die Schulbank drücken.

Die beiden jungen Frauen und der junge Mann besuchen Fachoberschulen im Bereich Wirtschaft und Verwaltung und lernen im kommenden Jahr die Prozesse am Arbeitsmarkt sowie die Lohnersatz- und Förderleistungen der Arbeitsagentur kennen. Sie werden nicht nur Verwaltungserfahrung sammeln und im Kundenservice mithelfen, sondern auch bei Beratungsgesprächen in der Berufsberatung, der Arbeitsvermittlung und im Arbeitgeber-Service dabei sein. Für das Praktikum erhalten sie eine finanzielle Aufwandsentschädigung in Höhe von 300 Euro monatlich.

Fachoberschüler/innen, die sich für ein Jahrespraktikum in der Hanauer
Arbeitsagentur ab August 2020 interessieren, können sich schon jetzt bewerben: per E-Mail unter Frankfurt-Main.IS-Ausbildung@arbeitsagentur.de oder schriftlich bei der Agentur für Arbeit Hanau, Katja Wecke, Am Hauptbahnhof 1, 63450 Hanau.

Die Bundesagentur für Arbeit bietet noch mehr Karrierechancen. Möglich ist beispielsweise eine dreijährige Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. International anerkannt sind die Bachelor-Studiengänge „Arbeitsmarktmanagement“ und „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ bei der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit.