29.11.2019 | Presseinfo Nr. 143

Kindertagespflege im Main-Kinzig-Kreis

· 2 Themen – 1 Veranstaltung am 12. Dezember
· Kindertagespflege als Betreuungsangebot und Berufsperspektive im MKK

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe BiZ & DONNA informiert die Agentur für Arbeit Hanau über Kindertagespflege im Main-Kinzig-Kreis. Thema ist einerseits die Kindertagespflege als verlässlicher Baustein im Betreuungsangebot des MKK. Zusätzlich wird über die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson informiert.

Es gibt ein ständig wachsendes Interesse an Kindertagespflegestellen. Kein Wunder, denn sie hat viele Vorzüge. Sie kann auf spezifische Elternwünsche individuell und flexibel reagieren. Die familienähnliche Betreuungsform bietet vor allem für Eltern kleiner Kinder Vorteile wie flexible Zeiten, eine private Atmosphäre mit kleinen, überschaubaren Gruppen sowie die Ansprache durch eine feste Bezugsperson.

Das Jugendamt des Main-Kinzig-Kreises als zuständiger örtlicher Jugendhilfeträger bietet Qualifizierungskurse für Kindertagespflegepersonen an. 

Einen Einblick in das Betreuungssystem der Kindertagespflege sowie in die Kindertagespflege als Berufsperspektive im Main-Kinzig-Kreis gibt Iris Dörr, Fachberaterin der Zentralstelle für Kinderbetreuung, am:

Donnerstag, 12. Dezember, von 9:30 bis 12:30 Uhr

im Berufsinformationszentrum (BiZ)
der Agentur für Arbeit Hanau
Raum 41
Am Hauptbahnhof 1
63450 Hanau

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nur für Gruppen erforderlich.

Weitere Informationen erteilt Ruth Hohage, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Hanau, per E-Mail unter Hanau.BCA@arbeitsagentur.de.

Das umfangreiche Jahresprogramm 2020 der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) ist erhältlich in der Agentur für Arbeit Hanau oder auf der Website

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/hanau/Chancengleichheit+und+Wiedereinstieg