05.12.2019 | Presseinfo Nr. 144

Neue Geschäftsführerin in der Hanauer Agentur für Arbeit

Ricarda Konejung übernimmt für ein Jahr die Geschäfte

Ricarda Konejung ist seit Anfang Dezember neue Geschäftsführerin der Hanauer Agentur für Arbeit. Sie bleibt für ein Jahr als Ersatz für Harald Sattler, der seit 2016 die Geschäfte der Hanauer Arbeitsagentur geführt hat.

Harald Sattler wird in einem einjährigen bundesweiten Projekt Dienstleistungen, Prozesse und Strukturen der Agenturen für Arbeit überprüfen. Ziel ist es, ausgerichtet auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Kundinnen und Kunden der Bundesagentur für Arbeit, die Dienstleistungen weiter zu verbessern.

Seine vorübergehende Nachfolgerin Ricarda Konejung war bereits Führungskraft in einer gemeinsamen Einrichtung, Teamleiterin im Kundenreaktionsmanagement und in weiteren Leitungs- und Spezialistenfunktionen tätig. Sie hat Erfahrung in Projekten zu verschiedenen Themenstellungen, unter anderem in der Qualitätssicherung im Bereich des SGB II, gesammelt.

Die Vorsitzende der Geschäftsführung, Heike Hengster, sieht diese Veränderungen nach eigener Einschätzung mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Natürlich lasse ich Herrn Sattler nur ungern gehen. Allerdings freue ich mich, dass er seine Kompetenz nun auch bundesweit zum Einsatz bringen kann und will. Der Agentur für Arbeit Hanau hat mit Frau Konejung eine neue Geschäftsführerin, von deren Knowhow sie sicher profitieren wird.“