12.05.2021 | Presseinfo Nr. 47

Wie Unternehmen in Sachen Digitalisierung durchstarten können

Online-Veranstaltung zu Digitalisierung in der Arbeitswelt und
Fördermöglichkeiten der Arbeitsagentur am 16. Juni

Höher, immer schneller, weiter – die Veränderungen in der Arbeitswelt sind rasant. In nahezu allen Berufen spielt die Digitalisierung eine wichtige Rolle. Künstliche Intelligenz und Roboter sind zunehmend in Arbeitsprozesse eingebunden. Für Arbeitnehmer*innen bedeutet das Chance und Herausforderung zugleich. Durch die digitalen Helfer wird vieles einfacher und sicherer – und neue Jobs entstehen. Es müssen aber auch neue berufliche Fähigkeiten erlernt werden. Wer sich lebenslang weiterbildet, bleibt fit für die digitale Transformation.

Was das für Unternehmen bedeutet und worauf sie achten müssen, erfahren sie in der Online-Veranstaltung des Hanauer Arbeitgeber-Service via Skype am:

Mittwoch, 16. Juni, von 16 bis 17.30 Uhr

Referentin Evelyn Ackermann (Inhaberin von Evelyn Ackermann Corporate Culture Design) gibt einen Einblick in die Arbeitswelt 4.0. Die Spezialistin für Beschäftigtenqualifizierung im Hanauer Arbeitgeber-Service, Sybille Friedrichsen, zeigt Fördermöglichkeiten für Mitarbeiter*innen-Qualifizierung auf. Zusätzlich steht ein Arbeitgeber aus der Region als „Best Practice“-Beispiel für Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist möglich am PC, Tablet oder Smartphone. Eine Anmeldung ist bis 15. Juni per E-Mail an Hanau.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 06181-672 711 erforderlich. Die Zugangsdaten für den Online-Workshop via Skype werden dann per Mail versandt. Die Teilnahme ist kostenlos.