31.05.2022 | Presseinfo Nr. 67

Vom Praktikum direkt in die Festanstellung

  • bei Dachser SE in Erlensee wurden Teilnehmer einer Qualifizierung direkt übernommen
  • die Hanauer Arbeitsagentur finanzierte die Maßnahme

Dachser SE beschäftigt im Geschäftsfeld Food Logistics am Standort Erlensee rund 300 Mitarbeiter/innen im gewerblichen (Umschlaglager und Warehouse) und kaufmännischen Bereich. Obwohl das Unternehmen expandiert und übertarifliche Leistungen, wie Weihnachts- und Urlaubsgeld, vermögenswirksame Leistungen sowie eine moderne Arbeitsausstattung bietet, zeigt sich auch hier der Fachkräftemangel.

Umso mehr freute sich Kathryn Maßmann, Leiterin Human Resources, dass Dachser SE fünf neue Mitarbeiter einer Qualifizierungsmaßnahme übernehmen konnte: „Auch uns ist bewusst, dass die Mitarbeitergewinnung immer schwieriger wird. Daher werten wir die Quote der Einmündungen als Erfolg und würden uns über eine Wiederholung des Qualifizierungsprojektes freuen.“

Finanziert wurde die Qualifizierung für die insgesamt neun Absolventen von der Hanauer Agentur für Arbeit. Im Februar dieses Jahres startete die Maßnahme in einer corona-bedingt kleinen Gruppe beim Logistic Training Center GmbH mit Sitz in Neu-Isenburg mit einer achtwöchigen Theoriephase, die in Langenselbold durchgeführt wurde. Dabei stellte Dozent Stephan Smerdka zunächst theoretische Voraussetzungen für die Tätigkeit im Lager in den Vordergrund:  Arbeitsschutz, Grundlagen der Lagerlogistik, -einrichtung und -prozesse. Nach dem Erwerb des Staplerscheins folgte für die Teilnehmer die Praktikumsphase.

Bei Dachser SE konnten sie die frisch erworbenen Kenntnisse in der Praxis erproben. Stephan Smerdka stand ihnen dabei als Coach zur Seite – mit Erfolg. Denn im Mai konnten die Abschluss-Zertifikate übergeben werden.

Barbara Marschollek, Arbeitsvermittlerin im Arbeitgeber-Service, gratuliert den erfolgreichen Absolventen und Dachser SE: „Es freut mich, dass alle Beteiligten davon  profitieren konnten, dass sie sich in der Praktikumsphase kennengelernt und ausprobiert haben – das Unternehmen genauso wie die Teilnehmer. Ziel einer Maßnahme ist immer die dauerhafte Integration in Arbeit.“  

Unternehmen sollten ihren Bedarf an Fachkräften dem Arbeitgeber-Service der Hanauer Arbeitsagentur melden: per Mail unter hanau.arbeitgeber@arbeitsagentur.de oder per Telefon unter 0800 4 5555 20.