„Anspornen und den Ehrgeiz wecken“

Ausbildungszertifikat für das Gebäudetechnikunternehmen

BERINGO in Hammersbach

20.04.2023 | Presseinfo Nr. 53

Es ist keine Neuigkeit: Ohne das Handwerk, das die neuesten Technologien zum energetischen Bauen, Heizen und Modernisieren umsetzt, ist ein Umschwenken auf klimafreundlichere Anwendungen nicht zu schaffen. BERINGO Gebäudetechnik mit Sitz in Hammersbach hat das Thema Nachhaltigkeit schon lange ganz oben auf die Agenda gesetzt. Das trifft auf die eingesetzten technischen Lösungen wie auf die Personalpolitik des Betriebes zu. Das Unternehmen bietet Privat- und Geschäftskunden alle Leistungen rund um Wasser, Umwelt, Wärme und Klima aus einer Hand. In der 15-köpfigen Belegschaft um das Geschäftsführungsteam Natalie Riedel und Berik Schnabl befinden sich vier Auszubildende, vor allem Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik (SHK).

 

Jetzt wurde das Unternehmen von der Agentur für Arbeit Hanau mit dem Ausbildungszertifikat ausgezeichnet. Die Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur, Heike Hengster, übergab die Auszeichnung als Anerkennung für die vielfachen Aktivitäten zur Nachwuchsförderung: „Betriebe, die langfristig erfolgreich sein wollen, müssen dafür Sorge tragen, für Nachwuchskräfte attraktiv zu bleiben. BERINGO scheint das hervorragend zu gelingen. Das Engagement rund um die Ausbildung ist beträchtlich und auch der Anteil an Auszubildenden ist außergewöhnlich hoch.“ 

 

Berik Schnabl, der auch Obermeister der Innung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist, und Natalie Riedel freuen sich über das Zertifikat. Das Engagement für die Auszubildenden ist beiden ein Herzensanliegen: „Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht, die jungen Leute einerseits anzuspornen und ihren Ehrgeiz zu wecken und ihnen andererseits helfend zur Seite zu stehen, wenn es mal nicht so gut läuft.“ Dazu gehört, den Berufsschulunterricht, wenn nötig, betriebsintern zu begleiten oder den Azubis die Zeit zu geben, bestimmte Handgriffe so lange zu üben, bis sie wirklich sitzen. Der Erfolg gibt den beiden recht: Bei der letzten Prüfung haben zwei der Auszubildenden als Innungsbeste abgeschlossen. Das wurde vom gesamten Betrieb ordentlich gefeiert.

 

Auszubildende zu finden, fällt BERINGO nicht allzu schwer. Viele Kontakte kommen über persönliche Netzwerke zustande. Der Betrieb ist auch regelmäßig auf den Ausbildungsmessen der Region vertreten und arbeitet mit dem Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur zusammen.

 

Dort sind zurzeit vier Ausbildungsstellen zur Besetzung gemeldet: drei Anlagenmechaniker/innen SHK und ein/e Kauffrau/-mann für Büromanagement.

 

 

 

 

 

Mehr Infos zur BA finden Sie in unseren sozialen Kanälen