Jugendberufsagenturen in der Region Hannover

Die Jugendberufsagenturen der Region Hannover erleichtern Ihnen insgesamt den Start in das Berufsleben.

Die Jugendberufsagenturen bieten Jugendlichen alle Informationen und Ansprechpartner für den Einstieg in Ausbildung und Beruf unter einem Dach, auf kurzen Wegen, ohne lästige Terminabsprachen an mehreren Stellen in der Stadt.

Sie finden individuelle Beratung und Hilfe bei der Berufswahl, Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche sowie Betreuung bei persönlichen und sozialen Schwierigkeiten.

Integriert in die Jugendberufsagenturen ist das Projekt Pro-Aktiv-Center, kurz PACE, das junge Menschen mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen durch intensive Betreuung über einen längeren Zeitraum stabilisiert und unterstützt. Das Pro-Aktiv-Centerwird durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), des Landes Niedersachsen und der Region Hannover gefördert.

Wie ist das Verfahren?

Persönliche Vorsprachen in der Jugendberufsagentur sind derzeit auf vereinbarte Termine beschränkt. Nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt zu uns auf und je nach Zuständigkeit laut Sozialgesetzbuch (SGB) werden wir uns bei Ihnen melden. Das kann das Jobcenter (SGB II), die Agentur für Arbeit (SGB III) oder die Jugendhilfe der Stadt und der Region (SGB VIII) sein. Sie müssen nicht wissen, welcher der Kooperationspartner Ihnen am besten helfen kann. Sie können sich aber darauf verlassen, dass wir in der Jugendberufsagentur den oder die passende Ansprechpartner/-in auswählen werden.

Die Jugendberufsagentur Hannover ist die Anlaufstelle für alle Leistungen, die es am Übergang von der Schule in den Beruf auf der Grundlage verschiedener Sozialgesetzbücher (SGB) gibt.

Wie folgt können Sie uns erreichen:

Sie werden im Empfangsraum der Jugendberufsagentur begrüßt. Dort wird geklärt, um welches Anliegen es geht und wer am besten helfen kann. Je nach Zuständigkeit laut Sozialgesetzbuch (SGB) kann es das Jobcenter (SGB II), die Agentur für Arbeit (SGB III) oder die Jugendhilfe der Stadt und der Region (SGB VIII) sein. Sie müssen nicht wissen, welcher der Kooperationspartner Ihnen am besten helfen kann. Sie können sich aber darauf verlassen, dass wir in der Jugendberufsagentur  den oder die passende Ansprechpartner/-in auswählen werden.

Darüber hinaus gibt es, die richtigen Partner vor Ort, falls weitere Themen besprochen und bearbeitet werden müssen, die in den jeweils anderen Rechtskreiszuständigkeiten leigen.

Die Jugendberufsagentur Hannover ist die Anlaufstelle für alle Leistungen, die es am Übergang von der Schule in den Beruf auf der Grundlage verschiedener Sozialgesetzbüvher (SGB) gibt.

 

Jugendberufsagentur Hannover

Brühlstraße 4

30169 Hannover

Tel.: 0511 545 320 (Bitte beachten Sie, dass der Anruf für Sie kostenpflichtig ist!)

 

Jugendberufsagentur Garbsen

Rathausplatz 8

30823 Garbsen

Tel: 05131 499 852 2