20.05.2021 | Presseinfo Nr. 21

Von Norderstedt bis Flensburg – Zwischen Nordsee und Ostsee

Die Arbeitsagenturen und die Jobcenter aus Schleswig-Holstein laden Arbeitsuchende am 26.05.2021 ein, diese Messe zu besuchen

Am 26. Mai 2021 ist es soweit. Dann werden die virtuellen Messestände final freigeschaltet. In der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr können alle Arbeitsuchenden an den virtuellen Ständen in den Angeboten stöbern und direkt per Video-Chat mit den Ausstellern kommunizieren.

Zeitarbeit dient Berufseinsteiger*innen oder Wiedereinsteiger*innen nach einer – freiwilligen oder unfreiwilligen – Pause oft als Sprungbrett zurück in das Berufsleben. Sie bietet nicht nur Fachkräften Beschäftigungsmöglichkeiten, auch Hilfskräfte können hier einen Einstieg finden.

Zahlreiche Zeitarbeitsfirmen aus ganz Schleswig-Holstein beteiligen sich am 26.05.2021. Arbeitsuchende - Fachkräfte und Helfer*innen - sind herzlich eingeladen, sich digital über die Rahmenbedingungen und Angebote von Zeitarbeit zu informieren.

Die teilnehmenden Unternehmen stellen ihre aktuellen Stellenangebote vor. Arbeitsuchende können die Angebote vergleichen und ihre individuellen Chancen ausloten.

Die Unternehmen informieren aus erster Hand über die Arbeitsschwerpunkte, Vertragsbedingungen und Vergütungen.

Im Schwerpunkt werden Arbeitnehmer/innen für den gewerblich-technischen sowie den kaufmännischen Bereich gesucht. Es werden zusätzlich diverse Einsatzbereiche gelistet sein, so auch aus dem medizinischen Bereich.

„Die Personaldienstleister stehen für Ihre Fragen und Bewerbungswünsche auf der ersten digitalen Job-Messe in Schleswig-Holstein bereit“, sagt Yvonne Stichnau, die für die Organisation der Messe zuständige Teamleiterin des gemeinsamen Arbeitgeber-Services der Agentur für Arbeit Neumünster. „Dazu kommen noch die beteiligten Jobcenter und gemeinsamen Arbeitgeber-Services weiterer Arbeitsagenturen mit eigenen virtuellen Ständen.“

„Der Zugang zur Messe ist ganz einfach. Sie kann von überall aufgerufen werden, egal wo sich die Interessent*innen gerade befinden, per Smartphone, Tablet oder PC, alles ist möglich. Es ist keine Zugangskennung, -registrierung oder Ähnliches erforderlich. Sie brauchen zur Teilnahme nur ein internetfähiges Endgerät mit Mikrofon und Kamera“, beschreibt Stichnau den bequemen Zutritt zur Messeplattform. „Ein Klick auf den Link www.webmessen.de/jobmesse-pdl genügt und Sie sind dabei“, so Stichnau abschließend.

Weitere Informationen zur Messe gibt es auf der Internetseite der Agentur für Arbeit Neumünster unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/neumuenster/1-digitale-jobmesse-sh-fur-personaldienstleistung

Hintergrundinfo:
Pandemiebedingt ist es schwierig, persönlich den Kontakt zu Unternehmen aufzubauen. Das erschwert eine Arbeitsuche zunehmend. Auch Messen können bis auf Weiteres nicht in persönlicher Form stattfinden. Die Arbeitsagenturen und die Jobcenter aus Schleswig-Holstein bieten deshalb gemeinsam eine digitale Messe für Stellenangebote bei Personaldienstleistern an. Die Messe wird in Kooperation mit der „Jobwoche“, Wolter-Rousseaux Media-Gruppe, Gutenbergring 39 – 41, 22848 Norderstedt, einem renommierten Veranstalter von digitalen Messen durchgeführt. Die „Jobwoche“ stellt die Messeplattform, die Chat-Räume und den technischen Support für das digitale Format sicher.