Aktuelle Informationen der Agentur für Arbeit Heidelberg

Hinweise für Arbeitnehmer und Arbeitgeber


 

Die Agentur für Arbeit Heidelberg konzentriert sich in der aktuellen Lage darauf, Geldleistungen wie Arbeitslosengeld und Kurzarbeitergeld sowie alle weiteren Leistungen auszuzahlen.
 
Um dies zu gewährleisten, um die Gesundheit aller zu schützen und um die Pandemie einzudämmen, gibt es keinen offenen Kundenzugang in unsere Gebäude mehr. Der Dienstbetrieb geht ohne persönlichen Kontakt weiter. Den Kundinnen und Kunden stehen zahlreiche Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.
 
Kundinnen und Kunden, die bereits einen Ansprechpartner haben, können per E-Mail oder über ihr Kundenkonto Kontakt aufnehmen.

Personen, die noch keinen Ansprechpartner haben, können über unsere Rufnummer, die eServices oder per E-Mail erstmals Kontakt aufnehmen.

Für Notfälle, wie z.B. dringende Bargeldauszahlungen wurde vor Ort eine Kontaktmöglichkeit geschaffen. Aber auch hier empfiehlt es sich vorab Kontakt aufzunehmen, so dass ein konkretes Vorgehen geplant werden kann.

Die Arbeitslosmeldung kann vorläufig auch telefonisch erfolgen. Bitte halten Sie ihre Kundennummer oder Sozialversicherungsnummer bereit.

Arbeitsvermittlung im Lebensmitteleinzelhandel

Der Lebensmitteleinzelhandel wird in Folge der Corona Pandemie vor große Herausforderungen gestellt. Es besteht aufgrund der hohen Nachfrage eine erhöhter Bedarf an Mitarbeitern.

Sie sind Arbeitgeber und benötigen dringend Unterstützung?

Sie sind Arbeitnehmer und möchten einen Beitrag zur Versorgung durch den Einzelhandel leisten?

Sie bekommen Kurzarbeitergeld und möchten sich mit einer Tätigkeit im Einzelhandel etwas dazu verdienen?

Melden Sie uns jetzt alle Ihre Bedarfe oder Kapazitäten einfach und schnell per E-Mail: Heidelberg.Lebensmitteleinzelhandel@arbeitsagentur.de