Industrielle Transformation - Sollte ich abwarten oder aktiv werden?

Workshop für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Viele industrielle Arbeitsplätze sind von Transformation betroffen.
 
Doch was ist damit gemeint und was bedeutet das für meinen Arbeitsplatz?
Warte ich ab oder nehm‘ ich das Ruder in die Hand?


Die Agentur für Arbeit bringt Licht ins Dunkel und lädt ein zur Veranstaltung „Industrielle Transformation - Sollte ich abwarten oder aktiv werden?“
 

In den Medien hört man immer wieder vom Begriff „Transformation“. Doch was verbirgt sich dahinter und warum wird darum so ein Wirbel gemacht?
 

„Transformation ist nicht bloß ein neues Wort für Digitalisierung oder Automatisierung.“ Stellt Meik Vossbeck (Berufsberater im Erwerbsleben) klar. „Es bedeutet vielmehr, dass sich die Produkte, die Aufgaben und vor allem auch die Arbeitsplätze wesentlich ändern werden – Und das heißt nicht nur, dass ich nun mit einem Tablet arbeite“.

In der geplanten Veranstaltung möchte die Berufsberatung im Erwerbsleben aufzeigen, wie man sich aktiv mit dem Arbeitsmarkt und den Änderungen auseinandersetzen und sich auf kommende Veränderungen vorbereiten kann.


„Experten gehen davon aus, dass Arbeitsplätze durch die aktuellen Entwicklungen nicht wegfallen werden“ beruhigt Gesina Sulik (Berufsberaterin i.E.). „Sie werden sich jedoch verändern und da gibt es zwei Möglichkeiten: Abwarten oder die Weichen bereits vorher stellen.“
Erfahren Sie mehr zum Thema Transformation am Arbeitsplatz und wie man sich auf die Veränderungen vorbereiten kann.
 


Gemeinsam ordnen wir die Themen und zeigen Optionen auf:

ANMELDUNG

Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl! Schnell anmelden unter:


Weitere Informationen finden Sie unter: