03.05.2022 | Presseinfo Nr. 40

Berufliche Weiterbildung zwischen Büchern

Sprechstunde der Berufsberatung im Erwerbsleben

In der Stadtbücherei Herford gibt es immer wieder Neues zu entdecken: 
So auch am Donnerstag, den 05.05., von 15:00 bis 17:00 Uhr. Sabine Hellberg, Berufsberaterin für Erwachsene im Erwerbsleben, bietet in der Stadtbücherei ein offenes Beratungsangebot zu beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten an.

„Die Arbeitswelt wandelt sich stark. In fast allen Branchen und Berufen hält die Digitalisierung Einzug. Wer sich hier nicht fortbildet, verliert schnell den Anschluss und hat es auf dem Arbeitsmarkt schwer. Deshalb bieten wir verstärkt Beratungsangebote für Weiterbildungsinteressierte an“, so Berufsberaterin Hellberg von der Agentur für Arbeit Herford. 

Individuelle Gründe für eine Auseinandersetzung mit dem Thema Weiterbildung können vielfältig sein. Manchmal ist es der Drang nach beruflicher Veränderung und Weiterentwicklung oder der Wunsch, einen noch fehlenden Berufsabschluss nachzuholen. In anderen Fällen ist es ein notwendiger Schritt zur Informationsbeschaffung, weil sich das bisherige Berufsbild stark verändert hat oder ein Wiedereinstieg nach einer längeren Pause geplant wird. Hellberg: „Im Rahmen der persönlichen Beratung in der Stadtbücherei Herford können erste Impulse gesetzt, und bei Bedarf gerne vertiefte Beratungsgespräche vereinbart werden.“

Die Beratung ist kostenlos. Eine Anmeldung zur offenen Sprechstunde in der Stadtbücherei Herford, Linnenbauerplatz 6, ist nicht erforderlich. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen.