12.10.2022 | Presseinfo Nr. 104

Der direkte Draht zum Ausbildungsplatz in Ostwestfalen

Kammern, Arbeitsagentur und Jobcenter veranstalten Nachvermittlungsaktionen

Das Ausbildungsjahr hat begonnen – und dennoch gibt es noch viele freie Ausbildungsstellen und junge Menschen, die noch auf der Suche nach einem passenden Berufseinstieg sind. Doch manchmal treffen passender Bewerber und richtige Ausbildungsstelle gar nicht aufeinander – bedauerlich für beide Seiten.

Die Berufsberatung der Arbeitsagenturen und Jobcenter in Ostwestfalen sowie Handwerkskammer OWL und IHK Ostwestfalen wollen hier unterstützen und dabei helfen, noch möglichst viele Jugendliche und Ausbildungsstellen zusammenzubringen. Dafür finden in der gesamten Region Nachvermittlungsaktionen statt, bei denen Kammer, Jobcenter und Berufsberatung Jugendliche beraten und noch freie Ausbildungsstellen vorstellen. Denn: Ein verspäteter Einstieg in die Ausbildung ist auch jetzt noch möglich!

Die Veranstaltungen finden Mitte bis Ende Oktober in mehreren ostwestfälischen Städten statt. 
Den Beginn macht Höxter am Dienstag, den 18.10., von 09:00 bis 13:30 Uhr in der Jugendberufsagentur im Kreis Höxter, Am Markt 6. Interessierte können sich im 2. Obergeschoss in der Eingangszone zur Nachvermittlungsaktion melden. Am Mittwoch, den 19.10., folgen Paderborn und Bielefeld. In Paderborn können die interessierten Jugendlichen zwischen 08:30 Uhr und 13:30 Uhr zur IHK Zweigstelle Paderborn, Stedener Feld 14 kommen. Dort werden sie in den Räumen Warburg 1 und Warburg 2 im zweiten Stock empfangen. 
In Bielefeld stehen die Expertinnen und Experten von Jobcenter, Agentur und Kammern zwischen 9:00 und 13:00 Uhr in der Jugendberufsagentur Bielefeld, Herforder Str. 71 in dem Räumen 225 und 227 in der 2. Etage bereit. 
Am Donnerstag, den 20.10. reiht sich Gütersloh in die Aktionstage ein. Zwischen 9 und 12 Uhr können Ausbildungssuchende in das Jobcenter Gütersloh in der Friedrich-Ebert-Str. 31 kommen. Die Veranstaltung findet in mehreren Räumen statt, ein Empfang für Interessierte ohne Termin wird eingerichtet.
In der Folgewoche finden die Aktionen im Kreis Herford und Minden-Lübbecke statt. Den Wochenauftakt gibt es am Dienstag, den 25.10., in Minden. Die Expertinnen und Experten der Agentur für Arbeit, des Jobcenters und der Kammern findet man in zwischen 08:30 und 12:30 Uhr sowie von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der Agentur für Arbeit Minden, Hermannstr.1. Eine Anmeldung ist in Raum 017 möglich. Am Mittwoch, den 26.10., können sich Jugendliche in Lübbecke informieren. Von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr sowie von 13:00 bis 16:00 Uhr gibt es das Angebot in der Agentur für Arbeit Lübbecke, Niederwall 5, mit Anmeldung im Raum 014. Last but not least ist am Donnerstag, den 27.10., in der Agentur für Arbeit Herford, Hansastr. 33, in Raum 372 in Herford der Abschluss der Aktionsreihe geplant. Von 9 bis 14 Uhr gibt es dann Beratung und Informationen.

Interessierte sollten nach Möglichkeit aussagekräftige Bewerbungsunterlagen mitführen, diese können eine gute Grundlage für die Beratung und Vermittlung bilden. Das Angebot ist kostenlos und steht allen ausbildungsinteressierten Bürgerinnen und Bürgern unter 25 Jahren offen.